Star Wars: Battlefront 2 - Neue Helden & Schurken aus den Klonkriegen

Der Star Wars-Shooter setzt in naher Zukunft auf die Klonkriege und bringt damit auch neue Helden und Schurken in die Schlachten.

von Jonas Gössling, Christian Just,
09.06.2018 20:52 Uhr

Nach den Solo-Inhalten, wird sich Battlefront 2 den Klonkriegen widmen.Nach den Solo-Inhalten, wird sich Battlefront 2 den Klonkriegen widmen.

Während der E3 2018 hat Electronic Arts neue Inhalte für Star Wars: Battlefront 2 angekündigt. Im Fokus steht dabei die Ära der Klonkriege. Das bedeutet auch, dass wir neue Helden und Schurken steuern dürfen. Folgende Figuren haben die Macher bereits bestätigt:

  • General Grievous
  • Count Dooku
  • Obi-Wan Kenobi
  • Anakin Skywalker

Wann genau die neuen Inhalte ihren Weg ins Spiel finden, steht noch nicht fest, aber EA spricht auf Twitter von einem Zeitpunkt »in den nächsten Monaten«.

Squad-System und Sandbox-Modus

Zusätzlich überarbeitet Entwickler DICE das Squad-System. In Zukunft erstellen wir ein mit unseren Freunden eine Truppe und suchen gemeinsam nach Matches. So will der Shooter das Teamplay weiter fördern.

Zudem erhält Battlefront 2 einen groß angelegten Sandbox-Modus, in dem wir unter anderem Kommandoposten einnehmen sollen, die der Feind wiederum verteidigt. Der Modus trägt den Namen Starfire. Als Austragungsort der neuen Clone-Wars-Gefechte wird der Planet Geonosis in Star Wars: Battlefront 2 verfügbar - dort nahmen die Klonkriege ihren Anfang.

Hier findet ihr alle Infos und Termine zu den E3-Veranstaltungen. Wir berichten auf unserem Twitch-Kanal MAX von der E3 2018. Hier findet ihr unseren Sendeplan. Schaut doch mal rein!

Star Wars: Battlefront 2 - Was künftige DLCs leisten müssen

Star Wars: Battlefront 2 - Screenshots ansehen


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen