Star Wars: Battlefront 2 - Skins und kosmetische Charakteranpassung entdeckt

EA hat in Star Wars: Battlefront 2 bislang keine Skins und kosmetische Charakteranpassung integriert? Ein Dataminer hat im Gamecode Hinweise auf das Gegenteil gefunden.

von Sebastian Zelada,
30.11.2017 09:58 Uhr

Der Dataminer uninspired_zebra hat Skins und kosmetische Charakteranpassungen in Star Wars: Battlefront 2 entdeckt. (Bild: uninspired_zebra)Der Dataminer uninspired_zebra hat Skins und kosmetische Charakteranpassungen in Star Wars: Battlefront 2 entdeckt. (Bild: uninspired_zebra)

Dataminer durchforsten den Code von Spielen systematisch nach interessanten Informationen. Beispielsweise nach integrierten aber noch nicht aktivierten Modi und Charakteren. In Star Wars: Battlefront 2 hat der Dataminer uninspired_zebra nun eine interessante Entdeckung gemacht: Entgegen der Aussage von EA, dass Skins und die Option für kosmetische Charakteranpassungen nicht im Einklang mit dem Kanon der Saga stehen, fand sie der Datendetektiv bereits im Spielcode.

GameStar-Plus-Podcast: Der Reiz des Bösen

Sie sind momentan noch nicht aktiviert, unvollständig und könnten ein Hinweis auf ein künftiges Update sein. Ein Beweisvideo hat uninspired_zebra ebenfalls veröffentlicht. Kosmetische Modifikationen an Charakteren waren bereits in Star Wars: Battlefront (2015) möglich, wurden jedoch für den zweiten Teil bisher nicht freigeschaltet.

Das Video seht ihr unter dem Artikel.


Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen