Star Wars: Battlefront 2 - Skins und kosmetische Charakteranpassung entdeckt

EA hat in Star Wars: Battlefront 2 bislang keine Skins und kosmetische Charakteranpassung integriert? Ein Dataminer hat im Gamecode Hinweise auf das Gegenteil gefunden.

von Sebastian Zelada,
30.11.2017 09:58 Uhr

Der Dataminer uninspired_zebra hat Skins und kosmetische Charakteranpassungen in Star Wars: Battlefront 2 entdeckt. (Bild: uninspired_zebra) Der Dataminer uninspired_zebra hat Skins und kosmetische Charakteranpassungen in Star Wars: Battlefront 2 entdeckt. (Bild: uninspired_zebra)

Dataminer durchforsten den Code von Spielen systematisch nach interessanten Informationen. Beispielsweise nach integrierten aber noch nicht aktivierten Modi und Charakteren. In Star Wars: Battlefront 2 hat der Dataminer uninspired_zebra nun eine interessante Entdeckung gemacht: Entgegen der Aussage von EA, dass Skins und die Option für kosmetische Charakteranpassungen nicht im Einklang mit dem Kanon der Saga stehen, fand sie der Datendetektiv bereits im Spielcode.

GameStar-Plus-Podcast: Der Reiz des Bösen

Sie sind momentan noch nicht aktiviert, unvollständig und könnten ein Hinweis auf ein künftiges Update sein. Ein Beweisvideo hat uninspired_zebra ebenfalls veröffentlicht. Kosmetische Modifikationen an Charakteren waren bereits in Star Wars: Battlefront (2015) möglich, wurden jedoch für den zweiten Teil bisher nicht freigeschaltet.

Das Video seht ihr unter dem Artikel.

Link zum YouTube-Inhalt

zu den Kommentaren (37)

Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.