Star-Wars-Pilot trifft auf Sandwürmer - Oscar Isaac soll im neuen Dune-Film von Denis Villeneuve mitspielen

Blade-Runner-Regisseur Denis Villeneuve entwickelt eine Neuverfilmung des Science-Fiction-Klassikers Dune - Der Wüstenplanet. Neuzugang Oscar Isaac ist für die Rolle des Leto Atreides vorgesehen, Filmvater von Timothée Chalamet.

von Vera Tidona,
30.01.2019 16:40 Uhr

Regisseur Denis Villeneuve, hier bei den Dreharbeiten mit Harrison Ford zu Blade Runner 2049, verfilmt den Sci-Fi-Klassiker Dune - Der Wüstenplanet neu.Regisseur Denis Villeneuve, hier bei den Dreharbeiten mit Harrison Ford zu Blade Runner 2049, verfilmt den Sci-Fi-Klassiker Dune - Der Wüstenplanet neu.

Regisseur Denis Villeneuve (Blade Runner 2049) arbeitet derzeit an einer Neuverfilmung des kultigen Science-Fiction-Film Dune - Der Wüstenplanet nach der Buchreihe von Frank Herbert. Inzwischen geht die Suche nach einer Besetzung voran.

Neben Jungstar Timothée Chalamet (Call Me By Your Name) als Paul Atreides wird nun auch die Rolle seines Vaters besetzt. So ist Oscar Isaac für den Part als Leto Atreides vorgesehen. Der Schauspieler dürfte vielen sicherlich als Rebellen-Pilot Poe Dameron aus den neuen Star Wars-Filmen Das Erwachen der Macht (2015), Die letzten Jedi (2017) und demnächst Episode 9 Ende des Jahres bekannt sein.

Oscar Isaac, bekannt als Poe aus Star Wars, spielt im Sci-Fi-Remake Dune mit.Oscar Isaac, bekannt als Poe aus Star Wars, spielt im Sci-Fi-Remake Dune mit.

Ein wenig ungewöhnlich ist die Besetzung schon, wenn man das Alter zwischen den beiden Schauspielern anschaut: Nur 16 Jahre liegen zwischen dem 23-Jährigen Timothée Chalamet und seinem Filmvater, den 39-Jährigen Oscar Isaac. Im Kultfilm aus den 1980er Jahren von Regisseur David Lynch lag jedoch das Alter der beiden Darsteller von Kyle MacLachlan als Paul und Jürgen Prochnow als Leto ähnlich nah beieinander.

Weitere Besetzung mit Dave Bautista und Stellan Skarsgard

Zur weiteren Besetzung der Neuverfilmung gehört inzwischen Stellan Skarsgard (Marvels Avengers, Thor) als berüchtigter Baron Harkonnen zum Bösewicht des Films, neben Dave Bautista (Guardians of the Galaxy) als sein sadistischer Neffe Glossu Rabban. Ebenfalls mit dabei sind Charlotte Rampling (Red Sparrow) als Reverend Mother Mohiam und Rebecca Ferguson (Mission: Impossible) als Lady Atreides.

Kinostart noch offen

Während die Suche nach einer Besetzung des Films weitergeht, möchte Regisseur Denis Villeneuve den Film als Zweitteiler nach dem ersten Band der Buchreihe von Frank Herbert drehen. Bei Erfolg sollen weitere Filme folgen.

Geplant wird mit einem Drehstart noch in diesem Jahr, ein Kinostart steht bislang aber noch nicht fest. Man darf aber wohl frühestens im nächsten Jahr mit einem Starttermin rechnen.

Jetzt für die GameStars abstimmen und gewinnen!

Abstimmen und abräumen!

Wer uns schon länger kennt, der weiß: Wir haben zu allem eine Meinung und geben zu Spielen und Themen der Games-Branche gern unseren Senf ab. Was wir aber nun schon seit 18 Jahren (endlich volljährig!) unseren Lesern überlassen, ist die Wahl der besten Spiele des Jahres.

Belohnt wird eure Jury-Arbeit mit einem fetten Gewinnspiel: Unter allen Teilnehmern verlosen wir unzählige Spiele-Keys von GOG.com im Gesamtwert von über 1.000 Euro, eine lebensgroße Alexios-Statute aus Assassin's Creed: Odyssey im Wert von 1,800 Euro, eine 500 Million Limited Edition Playstation 4 Pro im Wert von 499 Euro sowie - exklusiv für Mitglieder von GameStar Plus - ein Hardware-Upgrade-Paket mit dem 27"-Monitor PG27VQ und der ROG Strix RTX 2060 Grafikkarte von ASUS im Wert von 1.300 Euro! Alle Infos zum Gewinnspiel und den Abstimmungskategorien findet ihr in unserer Übersicht.


Jetzt für die GameStars abstimmen


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen