Star Wars: Rebels - Starkiller aus Force Unleashed in letzter Staffel dabei?

Disney kündigt für diesen Herbst die vierte und letzte Staffel der erfolgreichen Animationsserie Star Wars: Rebels an. Gerüchten nach könnte es zu einem Wiedersehen mit Starkiller aus dem Spiel The Force Unleashed kommen.

von Vera Tidona,
14.08.2017 12:25 Uhr

Eine vierte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars Rebels ist für diesen Herbst angekündigt. Mit dabei könnte ein alter Bekannter aus dem Star-Wars-Spiel The Force Unleashed von 2008 sein.Eine vierte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars Rebels ist für diesen Herbst angekündigt. Mit dabei könnte ein alter Bekannter aus dem Star-Wars-Spiel The Force Unleashed von 2008 sein.

Regisseur und Produzent Dave Filoni arbeitet für Disney und Lucasfilm an der vierten und gleichzeitig letzten Staffel der Animationsserie Star Wars: Rebels, die im Herbst 2017 ausgestrahlt wird.

Starkiller im Finale der Serie

Jetzt meldet sich Schauspieler und Synchronsprecher Sam Witwer (über Twitch) zu Wort und verkündet, dass der Held Starkiller aus Star Wars: The Force Unleashed in der neuen Staffel einen Auftritt haben könnte.

Demnach plant Dave Filoni, Starkiller zum Inquisitor in Star Wars: Rebels zu machen, bestätigt Witwer, der im Spiel dem Charakter Galen Marek aka Starkiller seine Stimme und sein Aussehen leiht. Über die Story weiß er noch nicht viel, jedoch könnte sich Dave Filoni den Charakter sehr gut in der Serie vorstellen. Es könnte interessant werden, bestätigt der Serien-Macher wohl gegenüber Witwer. Noch liegt jedoch keine offizielle Bestätigung vor.

Star Wars Rebels spielt zwischen Episode 3 und 4, also passend zum Spiel The Force Unleashed.Star Wars Rebels spielt zwischen Episode 3 und 4, also passend zum Spiel The Force Unleashed.

Starkiller aus Star Wars: The Force Unleashed

Star Wars: The Force Unleashed erschien im Herbst 2008 und ist zwischen den Kinofilmen Episode III: Die Rache der Sith und Episode IV: Eine neue Hoffnung angesiedelt, also zwischen der Prequel-Trilogie und der Original-Trilogie.

The Force Unleashed im Test: Lichtschwert-Gekloppe mit toller Story

Die Handlung folgt Darth Vader als rechte Hand des Imperators, der Jagd auf die Jedi-Ritter macht. Als Vader auf dem Planeten Kashyyyk den Jedi Kento Marek tötet, stellt sich ihm dessen kleiner Sohn Galen entgegen. Vader nimmt Galen unter seine Fittiche und bildet ihn zu seinem Auftragskiller aus. Mit seinem Schüler Galen Marek plant Vader den Imperator Palpatine zu stürzen, um selbst die Macht zu übernehmen.

Als Starkiller macht sich Galen auf, die verbleibenden Jedi-Ritter im Auftrag von Darth Vader zu ermorden. Dafür soll er die Gegner des Imperators zu einer Rebellenallianz vereinen, um diesen abzulenken, doch das Vorhaben geht mächtig schief. Als er von Vader verraten wird, schließt sich Starkiller den Rebellen an.

Star Wars: The Force Unleashed ist für die PlayStation 3, Xbox 360 und den PC verfügbar. 2010 wurde der Nachfolger Star Wars: The Force Unleashed 2 veröffentlicht, der allerdings viel Kritik einstecken musste.

Star Wars: The Force Unleashed 2 - Test-Video 7:51 Star Wars: The Force Unleashed 2 - Test-Video

Star Wars Rebels: Staffel 4 ab Herbst auf Disney XD

Die vierte und letzte Staffel der Animationsserie enthält 15 Episoden und ist für diesen Herbst auf Disney XD angekündigt. Ein genauer Starttermin steht noch aus.

Bereits die dritte Staffel der Serie brachte auch einige bekannte Charaktere aus dem Star-Wars-Universum zurück, wie etwa Großadmiral Thrawn, Darth Maul, Darth Vader, Prinzesinn Leia, Yoda und Obi-Wan Kenobi.

Die komplette dritte Staffel erscheint voraussichtlich im Herbst auf DVD und Blu-ray. In den USA ist ein Release-Termin bereits für den 29. August 2017 angekündigt.

Star Wars Rebels - Serien-Trailer zur vierten und letzten Staffel 1:50 Star Wars Rebels - Serien-Trailer zur vierten und letzten Staffel


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen