Starcraft 2 - Blizzard erlaubt einmalige Namensänderung

Die Starcraft-Entwickler Blizzard erlauben StarCraft-2-Spielern eine Namensänderung. Wer mit dem Namen seines Spielcharacters unglücklich ist, kann diesen im Battle.net ändern.

von Christian Weigel,
11.07.2013 15:15 Uhr

StarCraft 2: Wer mit seinem Ingame-Charakternamen unzufrieden ist, darf diesen jetzt einmalig ändern.StarCraft 2: Wer mit seinem Ingame-Charakternamen unzufrieden ist, darf diesen jetzt einmalig ändern.

Blizzard möchte Starcraft-2-Spielern, die mit ihrem gewählten Charakternamen für das Echtzeitstrategiespiel nicht zufrieden sind, die Chance geben, diesen einmalig zu ändern. Auf der Spielelizenzen-Seite des Battle.net-Accounts sollte sich ab sofort eine Option zur Namensänderung finden. Damit lässt sich aber nur der Spielcharakter-Name ändern - der an den Battle.net-Account gebundene Vor- und Nachname bleibt unveränderbar.

Wer sich also trotz Blizzards Wunsch, dass sich alle User mit ihrem echten Namen anmelden, nicht mit seinem richtigen Namen eingetragen oder einen StarCraft-2-Account von einem Freund oder Bekannten übernommen hat, kann diesen immer noch nicht ändern. Blizzard wünscht nicht, dass Battle.net-Accounts einen einmal eingegebenen Namen ändern dürfen, da es sonst zu einfach wäre, Blizzard-Spiele mitsamt den Accounts gebraucht zu verkaufen.

In einem Statement zu der Namensänderungs-Aktion sagte Blizzard, dass man Namensänderungs-Aktionen von nun an öfter anbieten wolle, diese sich aber nicht horten ließen - kein Spieler könne 50 Namensänderungs-Tokens sammeln, es solle immer nur maximal eine Möglichkeit zur Umbenennung aktiv sein.

StarCraft 2: Heart of the Swarm - Screenshots ansehen


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen