Steam-Charts - Playerunknown's Battlegrounds weiterhin auf dem Thron

Der Battle-Royale-Shooter Playerunknown's Battlegrounds steht noch immer auf dem Spitzenplatz der Steam-Verkaufscharts. Daran konnte auch das starke Debüt von Stellaris: Utopia nichts ändern.

von Andre Linken,
10.04.2017 07:44 Uhr

Der Battle-Royale-Shooter Playerunknown's Battlegrounds ist die Nummer 1 in den Steam-Verkaufscharts.Der Battle-Royale-Shooter Playerunknown's Battlegrounds ist die Nummer 1 in den Steam-Verkaufscharts.

Noch immer besetzt der Battle-Royale-Shooter Playerunknown's Battlegrounds den Thron der Steam-Verkaufscharts.

Daran konnte auch das ziemlich starke Debüt des Strategiespiel-Add-ons Stellaris: Utopia nichts ändern, das auf Anhieb den zweiten Platz ergattern konnte. Das Rollenspiel NieR: Automata hat in der Zwischenzeit etwas an Boden verloren und findet sich auf dem achten Rang wieder, während Dark Souls 3 ein starkes Comeback feiern konnte - und auf dem dritten Platz landete.

Das Open-World-Spiel Grand Theft Auto 5 ist mittlerweile hingegen nicht mehr in den Top 10 zu finden. Hier die Übersicht:

Die aktuellen Steam-Verkaufscharts (3. bis 9. April 2017)

1. Playerunknown's Battlegrounds
2. Stellaris: Utopia
3. Dark Souls 3
4. Dishonored 2
5. H1Z1: King of the Kill
6. Dark Souls 3 Deluxe Edition
7. Counter-Strike: Global Offensive
8. NieR: Automata
9. Europa Universalis 4: Mandate of Heaven
10. Ark: Survival Evolved

Die Rangliste bezieht sich auf die Steam-Verkaufszahlen der vergangenen Woche. Die Top 10 werden jeden Sonntag aufs Neue aktualisiert.

Passend dazu: Die 10 meistgespielten Steam-Spiele 2016

Playerunknown's Battlegrounds - Spieler jubeln im Launch-Trailer zum Battle-Royal-Shooter 0:29 Playerunknown's Battlegrounds - Spieler jubeln im Launch-Trailer zum Battle-Royal-Shooter

Stellaris - Screenshots ansehen


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen