Düsteres Cyberpunk-Strategiespiel auf Steam kostet ab sofort null statt zehn Euro

Das Strategiespiel All Walls Must Fall ist seit einigen Tagen kostenlos auf Steam verfügbar. Wir stellen euch den Titel kurz vor.

All Walls Must Fall lässt euch in einem dystopischen Berlin Nachtklubs besuchen und Schießereien austragen. All Walls Must Fall lässt euch in einem dystopischen Berlin Nachtklubs besuchen und Schießereien austragen.

Es ist zwar noch längst nicht Wochenende, doch auf Steam gibt es jetzt trotzdem ein Spiel kostenlos, und zwar dauerhaft. Das Taktikspiel All Walls Must Fall hat bisher um die zehn Euro gekostet, ist aber seit dem 6. Juli dauerhaft kostenlos verfügbar. Wir verraten euch, für wen sich das Spiel lohnen könnte.

Zum kostenlosen Spiel

Was ist All Walls Must Fall?

Im Spiel landet ihr in einer düsteren, alternativen Zukunft. Der Kalte Krieg wurde nie beendet und das Berlin des Jahres 2089 ist immer noch durch die Mauer getrennt. Wir spielen den Cyborg-Agenten Kai, der die Explosion einer Atombombe mitten in der Stadt verhindern muss, nachdem sie bereits passiert ist.

Aber wie ist das überhaupt möglich? In der Welt des Spiels nutzen die Supermächte Zeitmanipulationstechnologien, um die Uhr zurückzudrehen und Ereignisse zu ihren Gunsten zu ändern.

All Walls Must Fall: Im Trailer zum Cyberpunk-Taktikspiel erkunden wir Berliner Nachtclubs und liefern uns Feuergefechte Video starten 1:36 All Walls Must Fall: Im Trailer zum Cyberpunk-Taktikspiel erkunden wir Berliner Nachtclubs und liefern uns Feuergefechte

Auch wir können diese Fähigkeit einsetzen, um bei unserer Mission Erfolg zu haben. Vermasseln wir einen Kampf oder Dialog, können wir die Zeit zurückspulen und es noch einmal versuchen. Außerdem können wir bei Schießereien auch jederzeit die Zeit anhalten, um unsere nächsten Schritte sorgfältig zu planen.

Apropos Zeit: Besonders lange beschäftigt uns die Geschichte von All Walls Must Fall nicht. Etwa eineinhalb Stunden lang laufen wir durch von Techno beschallte Berliner Nachtklubs, führen Gespräche und liefern uns Feuergefechte, bevor wir das Ende der Story erreichen. Da allerdings die Level des Spiels prozedural generiert werden, soll sich ein zweiter Durchgang ganz anders spielen.

Auf welche Stärken und Schwächen ihr euch bei All Walls Must Fall einstellen müsst, lest ihr in unserem Test. Und solltet ihr jetzt Lust auf mehr Cyberpunk haben, dann schaut euch unbedingt die beiden obigen Previews an: Mit Nobody Want to Die und Neo Berlin 2087 haben wir gleich zwei Spiele unter die Lupe genommen, die in ersten Trailern mit aufwendiger Grafik beeindrucken.

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.