Steam - Valve legt Berufung gegen Millionenstrafe von 2016 in Australien ein

Nach einer bereits gescheiterten Berufung geht Valve in Australien erneut gegen eine Millionenstrafe vor. Nun entscheidet das höchste australische Gericht.

von Martin Dietrich,
23.01.2018 18:24 Uhr

Valve wehrt sich erneut gegen eine australische Millionenklage und geht in Berufung. Valve wehrt sich erneut gegen eine australische Millionenklage und geht in Berufung.

Valve geht in Australien erneut gegen eine drei Millionen australische Dollar schwere Strafe vor (rund zwei Millionen Euro). Der Fall wurde 2016 bekannt, als die australische Verbraucherschutz- und Wettbewerbskommission ACCC die Betreiber von Steam anklagte, die lokalen Gesetze aufgrund ihrer Rückgabebestimmen zwischen 2011 und 2014 verletzt zu haben. Die damaligen Geschäftsbedingungen verweigerten den Kunden ihr Recht auf Rückerstattung und eine Qualitätsgarantie, argumentiert die Behörde.

Kurz nach dem die Anklage publik wurde, ging Valve in Berufung, verlor jedoch in erster Instanz. Laut Gamespot und dem örtlichen Anwalt Jonny Roses geht das amerikanische Unternehmen nun einen Schritt weiter und richtet sein Anliegen an das höchste australische Gericht. Der »High Court of Australia« muss jetzt entscheiden, wem Unrecht getan wurde und ob Valve die Strafzahlung akzeptieren muss.

Die Steam-Betreiber behaupten, dass sie in Australien nie mit Waren gehandelt haben, sondern nur Zugang zu Videospielen gewähren. Daher würden sie nicht unter das australische Verbrauchergesetz fallen.

Egal, wie die letztendliche Entscheidung des Gerichts ausfällt, könnte sich die Auseinandersetzung zu einem Präzedenzfall entwickeln. Bisher ist es in Australien so, dass sich auch Produkte von Unternehmen mit einem Sitz im Ausland an lokale Qualitätsgarantien halten müssen. Fällt der richterliche Beschluss zu Gunsten von Valve aus, könnten diese Gesetze aufgeweicht werden, befürchtet die Verbraucherschutzkommission.

Schmutzige Tricks im Steam-Sale - Und wie dieser Teufelskreis die Spiele verändert - GameStar TV PLUS 25:33 Schmutzige Tricks im Steam-Sale - Und wie dieser Teufelskreis die Spiele verändert - GameStar TV

Age of Empires – Große Themenwoche auf GameStar.de

Age of Empires Themenwoche

Vom 20. bis 27. Januar feiern wir den Strategieklassiker Age of Empires mit täglich neuen Artikeln, Videos und Podcast-Episoden. Unter anderem berichten wir in unserer großen Titelstory über die AoE: Definitive Edition und wie sie entstand. Weitere Themen: Die Geschichte der AoE-Serie, die kostenlose Alternative zu AoE, unsere Wünsche für Age of Empires 4 – und eine Mod, von der sich AoE 4 eine Scheibe abschneiden sollte.

An Mitglieder von GameStar Plus verlosen wir den perfekten Monitor fürs 4K-Remaster: Dreimal vergeben wir den LG 43UD79 (Wert: jeweils 800 Euro), der riesige 42,51 Zoll misst, Auflösungen bis 3840x2160 beherrscht und dank Screen-Split-Funktion bis zu vier separate Bildquellen gleichzeitig anzeigen kann. Alle Infos zum Gewinnspiel.

Alle Artikel und Videos der Age of Empires-Themenwoche


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen