Street Fighter 4 - 2 Millionen Exemplare im Handel

Street Fighter 4 soll sich für Capcom lohnen.

von Christian Merkel,
23.02.2009 11:25 Uhr

Capcom freut sich: Die Spielefirma hat wegen großer Vorbestellungen des Handels zum Konsolenverkaufsstart letzten Freitag weltweit zwei Millionen Exemplare von Street Fighter 4 ausgeliefert. Das sind natürlich nicht automatisch Verkaufszahlen. Es spiegelt aber die Erwartungshaltung des Handels wieder, dass das Spiel ganz erfolgreich werden könnte.

Kristin Kreuk im Street-Fighter-FilmKristin Kreuk im Street-Fighter-Film

In den USA und in Japan läuft diese Woche übrigens auch der neue Street-Fighter-Film vom Doom-Regisseur Andrzej Bartkowiak mit Kristin Kreuk als Chun-Li an. Der internationale Vertrieb 20th Century Fox nennt bislang keinen Termin für Deutschland. Capcom erhofft sich zumindest in den USA viel vom Film: "Der Film wurde entwickelt, um die Marke wiederaufzubauen. Er soll neue Fans gewinnen und alte wieder zurückgewinnen." Gegenseitige Werbung hilft immer.

Die PC-Version von Street Fighter 4 kommt voraussichtlich Ende März.


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen