Superhot: Mind Control Delete bekommt ihr gratis, unter einer Bedingung

Das bald erscheinende Superhot: Mind Control Delete könnt ihr kostenlos erhalten, wenn ihr den Vorgänger kauft, der sich aktuell im Sale befindet.

von Mathias Dietrich,
10.07.2020 08:28 Uhr

Trailer zu Superhot: MCD macht euch ein Angebot, das ihr nicht ablehnen könnt 0:36 Trailer zu Superhot: MCD macht euch ein Angebot, das ihr nicht ablehnen könnt

Superhot ist ein Shooter aus dem Jahr 2016 und konnte mit seinem Zeitlupen-Gameplay viele Fans für sich gewinnen. 2017 folgte die Early-Access-Phase eines Nachfolgers mit Roguelite-Elementen namens Mind Control Delete.

Am 16. Juli endet dessen Entwicklung und das Spiel erscheint offiziell. Besitzer von Superhot bekommen den Titel gratis.

Wieso gibt es Mind Control Delete gratis?

Während dem Kickstarter von Superhot versprachen die Entwickler den Backern, dass sie einen kostenlosen DLC erhalten werden. Den hat das Team jedoch nie geliefert. Denn im Laufe der Zeit wurde er so umfangreich, dass man ihn zu dem nun als Mind Control Delete bekannten Standalone-Addon ausbaute.

Sein Versprechen will das Studio dennoch einhalten. Deswegen bekommen alle Besitzer von Superhot nach wie vor eine Kopie von Mind Control Delete, solange sie das Erstlingswerk noch vor dem Release der Erweiterung am 16. Juli 2020 kaufen. Die Details nennt das Team in einer umfangreichen FAQ.

Das Angebot gilt für alle Plattformen, auf denen der Titel verfügbar ist: GOG, Steam, itch.io, Windows Store, Origin und dem Epic Games Store, sowie Konsolen. Wer das Spiel durch ein kostenloses Giveaway bekommen hat, muss Mind Control Delete jedoch nach wie vor separat kaufen.

Superhot selbst gibt es derzeit zudem sehr günstig. Denn auf vielen Plattformen wie im Steam Summer Sale ist es aktuell um 60 Prozent reduziert. Es kostet noch bis Ende Juli 2020 nur um die 9 Euro.

Superhot im Test - Manchmal reicht eine einzige Idee   29     1

Mehr zum Thema

Superhot im Test - Manchmal reicht eine einzige Idee

Betrifft das die VR-Version?

Das Angebot bezieht sich explizit auf Superhot und nicht Superhot VR. Letzteres ist ein komplett eigenständiges Spiel, das nur für VR-Headsets wie zum Beispiel die Oculus Quest und Valve Index erschien. Mind Control Delete selbst hat zudem keine VR-Unterstützung.

Kommt noch mehr Superhot?

Neben Superhot, Superhot VR und Superhot: Mind Control Delete kündigte der Entwickler im Jahr 2018 zudem Superhot JP an. Ein Ableger der Serie, der komplett in von Japan inspirierten Level spielt.

Mehr Informationen zu diesem Projekt erschienen jedoch nie und mittlerweile leitet auch die offizielle Webseite nur noch zu einer Produktseite des normalen Superhot weiter.

Wer Superhot noch nicht kennt, der kann online den Prototypen aus dem Jahr 2013 komplett kostenlos im Browser spielen und sich so einen Eindruck vom Gameplay machen.

zu den Kommentaren (19)

Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen