Tera - Steam-Release beschert Spieler-Boom

Nach seinem Steam-Release konnte das MMO Tera starken Spielerzuwachs verzeichnen und erfreut sich neuer Beliebtheit.

von Maurice Weber,
22.03.2017 15:55 Uhr

Nach seinem Steam-Release feiert Tera neue Erfolge.Nach seinem Steam-Release feiert Tera neue Erfolge.

Fünf Jahre nach seiner ersten Veröffentlichung konnte das Action-MMO Tera seine Spielerzahl um die Hälfte erhöhen - einfach nur durch einen Release auf Steam! Die US-Version des Spiel schaffte es sogar kurz auf den Spitzenplatz unter den Steam-MMOs. Am 31. Januar 2017 setzte der europäische Publisher Gameforge nach und veröffentlichte hierzulande ebenfalls einen Client für Valves Vertriebsplattform.

Und der ist laut Gameforge von einigem Erfolg gekrönt: Durch den dauerhaften Spielerzuwachs befände sich Tera dauerhaft unter den 30 beliebtesten Free2Play-Spielen auf Steam. Immerhin 76 Prozent der Nutzerbewertungen fallen aktuell positiv aus.

Unsere Empfehlungen: Die besten MMOs in 2017

Streit um die Steam-Version von Tera

Teras Steam-Release lief jedoch nicht ohne Streitereien ab. Ursprünglich hatte der amerikanische Publisher En Masse das Spiel allein vertrieben, bis Gameforge und der russische Publisher Destiny Development einschritten - sie wollten ihre eigenen Clients für ihre jeweiligen Regionen anbieten.

Tera wird weiterhin mit neuen Inhalten versorgt, im April soll etwa die neue Mondtänzerinnen-Klasse erscheinen. Für 2017 ist außerdem eine Veröffentlichung auf PS4 und Xbox One geplant.

TERA - Screenshots ansehen


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen