Wieso Linda Hamilton nach 28 Jahren mit Dark Fate zum Terminator-Franchise zurückkehrt

Regisseur Tim Miller liefert weitere Details zum neuen Terminator-Film mit Arnold Schwarzenegger. Und Linda Hamilton verrät, wie es Sarah Connor in der Zeit ergangen ist.

von Vera Tidona,
17.07.2019 16:05 Uhr

Terminator: Dark Fate mit Arnold Schwarzenegger kommt im Oktober in die Kinos.Terminator: Dark Fate mit Arnold Schwarzenegger kommt im Oktober in die Kinos.

Produzent James Cameron bringt im Herbst mit Terminator: Dark Fate eine direkte Fortsetzung von Tag der Abrechnung in die Kinos und ignoriert damit kurzerhand sämtliche übrigen Sequels der Reihe wie Rebellion der Maschinen, Salvation und Genysis. Nun spricht der Regisseur des Films, Tim Miller (Deadpool), im Interview mit Entertainment Weekly darüber, wie sich der neue Terminator von den bisherigen Sequels abgrenzt:

"Am Ende von Terminator 2, wenn Sarah Cyberdyne zerstört, ist das die erste Sache, die vorher nicht passiert ist und daher die Zukunft völlig verändert - aber keiner weiß wie. Und ich denke, die Filme danach haben das nie auf saubere Art erforscht."

Auch Linda Hamilton kehrt als Sarah Connor zurück - härter als je zuvor.Auch Linda Hamilton kehrt als Sarah Connor zurück - härter als je zuvor.

Linda Hamilton über ihre Rückkehr als Sarah Connor

Aus diesem Grund war es für Cameron und Miller auch so wichtig, die Original-Besetzung mit Arnold Schwarzenegger und Linda Hamilton zurückzuholen. Während sich Arnie schon vor der offiziellen Ankündigung für eine Rückkehr als Terminator stark machte, brauchte seine Schauspielkollegin ein wenig Überzeugungsarbeit.

Nach 28 Jahren und vier Filmen schlüpft Hamilton erneut in ihre Rolle als Sarah Connor, die im ersten Trailer schon ziemlich badass daherkommt. Im Interview mit EW erklärt die Schauspielerin:

"Viele, viele Jahre war ich mir einfach sicher, dass ich mit [Terminator] fertig bin. Es brauchte Wochen, bis ich mich entschieden hatte, dass ich tatsächlich da rausgehen kann und etwas Neues zu sagen habe.

Es ist ein wahres Geschenk, dass so viel Zeit vergangen ist, wodurch ich so viel mehr mit der Figur entdecken kann. Sarah Connor ist dieselbe Person, aber ich wollte sehen, wie sich die geänderten Ereignisse auf sie auswirkten, sie geformt und angetrieben haben. Ich wollte nicht einfach dieselbe Idee recyclen.

Hier geht es um eine Frau mit einer anderen Mission, einer anderen Geschichte. Ich wollte sehen, was wir damit anstellen können. Ich habe über ein Jahr richtig hart trainiert, an ihrem Gang gearbeitet und ihre tiefsitzenden Sorgen ausgelotet. Ich wollte einfach sichergehen, dass wir die Vergangenheit ehren und etwas Neues für die Zukunft schaffen."

Neben Arnie spielt in Dark Fate ein weiterer Terminator mit - gespielt von Gabriel Luna..Neben Arnie spielt in Dark Fate ein weiterer Terminator mit - gespielt von Gabriel Luna..

Terminator: Dark Fate kommt am 24. Oktober 2019 in die Kinos und führt mit den Neuzugängen Mackenzie Davis (Blade Runner 2049) und Gabriel Luna (Agents of Shield-Serie) nicht nur eine neue Heldin, sondern auch einen neuen Terminator ein. Spätestens dann lässt sich prüfen, ob der neue Ansatz der Story auch den Fans gefallen wird - und das Franchise wiederbeleben kann.

Terminator: Dark Fate - Erster Trailer zu Arnies Rückkehr als Terminator 2:24 Terminator: Dark Fate - Erster Trailer zu Arnies Rückkehr als Terminator


Kommentare(86)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen