The Expanse - Petition mit über 80.000 Stimmen fordert die Rettung des Sci-Fi-Serienhits

Der US-Sender Syfy hat den Serienhit The Expanse abgesetzt. Nun rufen Fans per Petition Netflix & Co. zur Rettung der Serie auf. Auch George R.R. Martin macht mit.

von Vera Tidona,
16.05.2018 17:55 Uhr

Fans rufen per Online-Petition zur Rettung der Serie The Expanse auf.Fans rufen per Online-Petition zur Rettung der Serie The Expanse auf.

Als vor wenigen Tagen bekannt wurde, dass der US-Sender Syfy die beliebte Science-Fiction-Serie The Expanse nach der aktuellen dritten Staffel nicht fortsetzen wird, war der Aufschrei groß. Da der Sender selbst nicht an der Produktion der Serie beteiligt ist, suchen die Verantwortlichen derzeit nach einem neuen Partner für die Ausstrahlung.

Online-Petition mit über 80.000 Stimmen

Volle Unterstützung erhalten die Macher der Serie von den vielen Fans, die mit einer Online-Petition bei Change.org zur Rettung der Serie aufrufen: Stichwort #SaveTheExpanse. Dabei hoffen sie, dass der Streaming-Dienst Netflix oder Amazon einspringen wird. Dafür spricht, dass die Serie schon jetzt außerhalb der USA zum Netflix-Angebot gehört.

Inzwischen ist der Erfolg der Petition überwältigend. Schon jetzt haben über 82.000 für die Rettung der Serie unterschrieben, und sekündlich kommen mehr Unterschriften dazu. Wir sind gespannt, ob die Petition Gehör bei Netflix oder Amazon erreichen wird. Die Chancen stehen gut.

Auch GoT-Autor George R.R. Martin ist Fan der Serie

Unter den vielen Befürwortern befindet sich auch ein prominenter Fan der Serie: George R.R. Martin. Der Game-of-Thrones-Autor setzt sich persönlich für die Rettung der Serie ein.


Kommentare(105)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen