The Mandalorian: Totgeglaubter Star Wars-Charakter soll in Staffel 2 zurückkehren

Spoiler-Warnung: In Staffel 2 von The Mandalorian soll ein Charakter zurückkehren, der in der ersten Season 1 eigentlich umgekommen ist.

von Vali Aschenbrenner,
15.04.2020 14:20 Uhr

The Mandalorian Staffel 2 soll im Oktober 2020 auf Disney+ starten. Aktuell gibt es keine Informationen, ob sich die kommenden Episoden aufgrund von Corona verspäten werden. The Mandalorian Staffel 2 soll im Oktober 2020 auf Disney+ starten. Aktuell gibt es keine Informationen, ob sich die kommenden Episoden aufgrund von Corona verspäten werden.

Staffel 2 von The Mandalorian startet im Oktober 2020 auf Disney+ - auch in Deutschland. In den kommenden Episoden könnte einem Bericht von ThatHashtagShow zufolge ein Charakter auftreten, der eigentlich tot sein sollte. Und für dessen Rückkehr könnte niemand Geringeres als eine Star-Wars-Kultfigur verantwortlich sein.

Seid ab diesem Abschnitt vor Spoilern zu Staffel 1, Folge 5 »Der Revolverheld« gewarnt. Darin bekommt es der titelgebende Mandalorianer (Pedro Pascal) mit dem jungen Nachwuchs-Kopfgeldjäger Toro Calican (Jake Cannavale) zu tun.

Welcher totgeglaubte Charakter in Staffel 2 zurückkehren könnte

Der Mandalorianer unterstützt im Zuge der Episode Calican dabei, die berüchtigte Attentäterin Fennec Shand (Ming-Na Wen) gefangen zu nehmen und für ein lukratives Kopfgeld auszuliefern. Gegen Ende scheint Calican Shand jedoch zu erschießen und töten, weswegen Fans wohl nicht mit einer Rückkehr des Charakters gerechnet haben.

Wer ist Fennec Shand? Mit Folge 5 der ersten Staffel The Mandalorian trat Fennec Shand erstmals im Star-Wars-Universum auf. Zur Zeit des Galaktischen Imperiums arbeitete sie als Attentäterin und Söldnerin für die gefährlichsten Verbrecher-Syndikate - unter anderem dem Hutten-Clan. Mit dem Aufstieg der Neuen Republik wurde Shand jedoch selbst zur Gejagten.

Lohnt sich Disney+ allein für The Mandalorian?   188     5

Mehr zum Thema

Lohnt sich Disney+ allein für The Mandalorian?

Wie könnte Fennec Shand zurückkehren? Es ist nicht auszuschließen, dass Fennec Shand in Staffel 2 von The Mandalorian in Form von Rückblenden auftritt. Allerdings könnte die Assassinin ihre Auseinandersetzung mit dem Mandalorianer und Toro Calican tatsächlich überlebt haben.

Immerhin hatten Zuschauer große Erwartungen an Ming-Na Wens Rolle in The Mandalorian, die zumindest bis jetzt kleiner aus viel, als erwartet. Die Agents-of-Shield-Darstellerin erfreut sich unter Marvel-Fans großer Beliebtheit, weswegen dem Charakter der Fennec Shand eine Rückkehr ins Star-Wars-Universum vergönnt sein könnte.

Fennec Shand wird in Staffel 1 von The Mandalorian von Ming-Na Wen gespielt und könnte für Staffel 2 der Star-Wars-Serie zurückkehren. Fennec Shand wird in Staffel 1 von The Mandalorian von Ming-Na Wen gespielt und könnte für Staffel 2 der Star-Wars-Serie zurückkehren.

Was hat Boba Fett mit Fennec Shand zu tun?

Nach der Folge »Der Revolverheld« kommt es außerdem zu einer Post-Credits-Szene, in der wir sehen, wie sich eine mysteriöse Gestalt dem leblosen Körper von Fennec Shand nähert. Fans vermuteten bereits, dass es sich dabei um Boba Fett handeln könnte, der sich an die Fersen des Mandalorianers geheftet hat.

So könnte Fennec Shand den Schuss aus nächster Nähe überlebt haben, von Boba Fett aufgespürt und durch den berühmten Kopfgeldjäger gerettet worden sein. Vielleicht nicht unbedingt aus Nächstenliebe, sondern viel eher, um mit ihr gemeinsam den titelgebenden Mandalorianer aufzuspüren.

Immerhin haben es die wenigen Imperialen, die nach Episode 6 - Die Rückkehr der Jedi-Ritter noch übrig sind, ein stattliches Sümmchen auf den Kopf des Mandalorianers ausgesetzt. Genug, um selbst eine Legende wie Boba Fett auf den Plan zu rufen.

In Folge 5 von Staffel 1 "Der Revolverheld" hat sich der Mandalorianer gemeinsam mit Toro Calican an die Fersen von Fennec Shand geheftet. In Folge 5 von Staffel 1 "Der Revolverheld" hat sich der Mandalorianer gemeinsam mit Toro Calican an die Fersen von Fennec Shand geheftet.

Tritt Boba Fett in Staffel 2 von The Mandalorian auf?

Dass Boba Fett in Staffel 2 von The Mandalorian auftritt, ist nicht offiziell bestätigt. Allerdings gibt es einige Indizien, die für die Rückkehr des legendären Kopfgeldjägers sprechen. So wurde die Post-Credits-Szene von Folge 5 »Der Revolverheld« nicht in Staffel 1 von The Mandalorian aufgelöst. Und darin wird explizit auf Boba Fett angespielt.

Beim Auftritt der mysteriösen Figur ist ein Geräusch wie das Klingen von Stiefelsporen zu hören. Dieser Sound wird mit Boba Fetts Szenen in beispielsweise Episode 5 - Das Imperium schlägt zurück assoziiert. Damit wurde auf Boba Fetts Cowboy-ähnliches Design angespielt, dass von Clint Eastwoods Western-Rollen in Zwei glorreiche Halunken inspiriert wurde.

Auf Boba Fetts Rückkehr von den Toten nach Episode 6 - Die Rückkehr der Jedi-Ritter wurde außerdem schon in den Nachspiel-Romanen des Star-Wars-Universums angespielt. Dabei ist von den Überresten einer mandalorianischen Rüstung die Rede, die auf Tatooine aufgestöbert wurde. Allerdings ohne irgendjemanden, der in dieser Rüstung gesteckt hätte.

Dafür dass Boba Fett zurückkehren sollte, sprechen außerdem zwei verschiedene Filme, die für den Klon/Sohn von Jango Fett geplant wurden: Sowohl das Projekt von Josh Trank (Fantastic Four) als auch das von James Mangold (Logan) wurden abgesägt. Letzteres wohl vor allem aus dem Grund, um sich nicht zu sehr mit The Mandalorian zu kannibalisieren.

Star Wars - Boba-Fett-Film wurde endgültig gestrichen, sagt Lucasfilm-Chefin   136     0

Mehr zum Thema

Star Wars - Boba-Fett-Film wurde endgültig gestrichen, sagt Lucasfilm-Chefin

Bei Boba Fetts Rückkehr von den Toten und einer möglichen Rolle in Staffel 2 von The Mandalorian handelt es sich aktuell jedoch um reine Spekulation.

zu den Kommentaren (46)

Kommentare(46)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen