The Witcher: Neue Figur für Staffel 2 kam nie in den Büchern vor

Staffel 2 von The Witcher wird noch dieses Jahr produziert. Zur Geschichte stößt nun eine völlig neue Figur, die auf keiner Vorlage basiert und von Carmel Laniado gespielt wird.

von Valentin Aschenbrenner,
06.02.2020 16:45 Uhr

Eine völlig neue Figur für Staffel 2 von The Witcher könnte in direkter Verbindung mit Ciri (Freya Allen) stehen. Eine völlig neue Figur für Staffel 2 von The Witcher könnte in direkter Verbindung mit Ciri (Freya Allen) stehen.

Die Netflix-Serie The Witcher basiert auf den Romanen von Autor Andrzej Sapkowski - und nicht auf den Videospielen des Entwicklerstudios CD Project Red. Mit »Violet« tritt nun aber in Staffel 2 eine völlig neue Figur auf, die nicht einmal Leser aus den Büchern kennen.

Eine völlig neue Figur für The Witcher

Bei Violet handelt es sich - wie Deadline berichtet - um ein junges Mädchen, das von der 15-jährigen Schauspielerin Carmel Laniado (Die fantastische Reise des Dr. Dolittle) verkörpert wird. Den aktuellen Informationen von Deadline zufolge ist Violet »ein junges Mädchen, das ihren sadistischen Charakter hinter einer verspielten und unschuldig wirkenden Fassade versteckt«.

Der Charakter wird wohl in »mindestens drei Episoden« der zweiten Season auftreten, weswegen Violet keine allzu kleine Rolle in der weiterführenden Geschichte von The Witcher einnimmt. Da Staffel 2 der Netflix-Serie wesentlich linearer ausfallen soll als die vorangegangene Season, könnte sich Violets Geschichte mit der der Hauptfiguren verweben. In Staffel 1 wurde die Handlung noch auf unterschiedlichen Zeitebenen erzählt und fiel entsprechend verwirrend aus.

Violet tritt weder in den The-Witcher-Romanen noch in den -Videospielen auf. Somit handelt es sich bei ihr um eine völlig neue Figur, die wohl von der Showrunnerin Lauren S. Hissrich extra für die Netflix-Serie geschaffen wurde. Dennoch lässt sich bereits darüber spekulieren, welche Rolle Violet in Staffel 2 der Geschichte um den Hexer Geralt von Riva (Henry Cavill) zu spielen hat.

So sollen in Staffel 2 Geralt und Ciri (Freya Allen) wesentlich mehr Zeit miteinander verbringen, als in Season 1. Dabei wird die Handlung nicht mehr in an Kurzgeschichten angelehnter Form erzählt, sondern basiert nun auf dem ersten Buch der Saga Das Erbe der Elfen.

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

Im Verlauf der Geschichte trennen sich die Wege von Geralt und Ciri wieder und Ciri wird im Tempel der Melitele untergebracht. Dort bekommt es Ciri mit Kindern in ihrem Alter zu tun - wo sie definitiv Violet über den Weg laufen wird und beide Charaktere es miteinander zu tun bekommen könnten.

Carmel Laniado in Die fantastische Reise des Dr. Dolittle. Carmel Laniado in Die fantastische Reise des Dr. Dolittle.

Staffel 2 von The Witcher startet 2021

Die Dreharbeiten der zweiten Season The Witcher beginnen Deadline zufolge im Februar 2020 in Großbritannien, danach soll in Schottland sowie Osteuropa gefilmt werden. Staffel 2 der Netflix-Serie geht Anfang 2021 an den Start, die lange Wartezeit möchte der Streamingdienst mit einem Witcher-Anime verkürzen.

In Nightmare of the Wolf des Studios Mir (Die Legende von Korra) steht Geralts Mentor Vesemir im Mittelpunkt. Ob Mark Hamill (Luke Skywalker in Star Wars) in Staffel 2 von The Witcher in die Rolle des alten Hexers schlüpft, bleibt derweil noch offen.


Kommentare(87)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen