Titanfall - Entwickler warnen vor gefälschten Beta-Einladungen

Der Entwickler Respawn Entertainment warnt vor gefälschten Beta-Einladung zum Shooter Titanfall. Offiziell gibt es noch keine Keys für den Test.

von Andre Linken,
05.09.2013 15:42 Uhr

Derzeit sind falsche Beta-Einladungen für Titanfall im Umlauf.Derzeit sind falsche Beta-Einladungen für Titanfall im Umlauf.

Im Internet tauchen seit kurzem vermehrt ominöse Webseiten auf, die nach der Eingabe von persönlichen Daten einen Zugangs-Key für den Beta-Test des Shooters Titanfall versprechen. Doch der zuständige Entwickler Respawn Entertainment spricht jetzt eine Warnung aus: Die besagten Webseiten sind allesamt Fälschungen.

Wie das Team via Twitter verkündet hat, gibt es derzeit weder einen laufenden Beta-Test, an dem externe Leute teilnehmen können noch eine offizielle Beta-Webseite für Titanfall. Daher warnt Respawn alle Fans davor, sich auf den entsprechenden Webseiten anzumelden und seine persönlichen Daten preiszugeben.

Titanfall ist das Debüt-Spiel des Studios Respawn Entertainment. Der Shooter konzentriert sich voll auf Multiplayer-Action schickt schwer bewaffnete Fußsoldaten in Gefechte mit noch besser ausgerüsteten und gepanzerten Mechs – den Titans – und verzichtet dafür auf eine Offline-Kampagne. In den Mehrspieler-Partien kommen trotzdem Bots zum Einsatz, eine sogenannte »Popcorn-KI«. Diese soll Spielern ein cineastischeres Spielerlebnis und mehr Abschüsse ermöglichen. Auch die Matches selbst sind eher wie Missionen einer Kampagne aufgebaut.

Titanfall - Screenshots ansehen


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen