Tom Clancy - US-Bestsellerautor stirbt im Alter von 66 Jahren

Der Beststellerautor Tom Clancy ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Der Stoff von Clancy bildet seit 1996 auch die Basis für bekannte Spielreihen wie Rainbow Six, Splinter Cell oder H.A.W.X..

von Tobias Münster,
02.10.2013 17:40 Uhr

Tom Clancy starb mit 66 Jahren.Tom Clancy starb mit 66 Jahren.

Der US-Schriftsteller Tom Clancy ist tot. Die New York Times meldet in Berufung auf seinen Verleger, dass Clancy letzte Nacht in einem Krankenhaus in Baltimore, im US-Bundesstaat Maryland gestorben ist. Er starb im Alter von 66 Jahren.

Berühmt wurde Tom Clancy vor allem durch Roman-Thriller wie Jagd auf Roter Oktober oder Das Kartell, von denen viele auch verfilmt wurden. Clancy gründete 1996 aber auch den Spieleentwickler Red Storm Entertainment, der 2000 von Ubisoft aufgekauft wurde.

Bei Red Storm Entertainment entstanden vor allem Spiele basierend den Ideen des Autors, zum Beispiel Rainbow Six oder Ghost Recon. Später machten sich auch Ubisoft-Marken wie Splinter Cell, EndWar oder H.A.W.X. Stoff von Tom Clancy zueigen.

Ein aktuelles Special zum Phänomen Tom Clancy gibt es auf hier GameStar.

Tom-Clancy-Spiele - Alle Titel mit Tom-Clancy-Lizenz vorgestellt ansehen


Kommentare(60)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen