Tomb Raider - Die ersten Kritiken sind durchwachsen

Zum Kinostart der Spiele-Verfilmung sind die ersten Kritiken eingetroffen und zeigen ein eher durchwachsenes Bild von den Abenteuern der neuen Lara Croft, gespielt von Alicia Vikander.

von Vera Tidona,
15.03.2018 14:55 Uhr

Tomb Raider - Neuer Trailer zur Spiele-Verfilmung mit Alicia Vikander als Lara Croft 2:18 Tomb Raider - Neuer Trailer zur Spiele-Verfilmung mit Alicia Vikander als Lara Croft

Tomb Raider gehört zu den beliebtesten Spielereihen mit einer großen Fangemeinde. Nach einer Neuauflage der Serie im Jahr 2013, folgt nun auch ein Reboot der Filmreihe in den Kinos.

Zum heutigen Kinostart der Spiele-Verfilmung Tomb Raider sind die ersten Filmkritiken eingetroffen und werfen ein eher gemischtes Bild auf die neue Lara Croft (Alicia Vikander) in ihrem ersten Kinoabenteuer.

Unsere Filmkritik zu Tomb Raider: Film versus Spielvorlage

Auf Metacritic liegen die Wertungen der Presse bei derzeit eher mauen 47 Prozent. Ein User Score wird wohl erst zum morgigen US-Start freigegeben. Ein ähnliches Bild zeigt sich auf Rotten Tomatoes mit derzeit 52 Prozent positiver Reviews. Das Average Rating liegt bei nur 5.2 von 10.

Mehr zur Spielevorlage: Trailer und Release-Termin zu Shadow of the Tomb Raider

Tomb Raider - Bilder zur Spiele-Verfilmung ansehen

Die ersten Kritiken zu Tomb Raider

Name der Publikation

Wertung

78/100

75/100

70/100

60/100

60/100

58/100

55/100

40/100

40/100

40/100

37/100

25/100

Christoph Petersen von Filmstarts:

"Alicia Vikander macht aus Lara Croft eine zeitgemäße Actionheldin, die allerdings in ein Abenteuer geschmissen wird, das sicherlich auch schon zum Release des ersten Teils der Videospielreihe vor 22 Jahren altbacken gewirkt hätte. Deshalb ist "Tomb Raider" nun auch einer der seltenen Filme, von dem wir uns unbedingt eine Fortsetzung wünschen, obwohl uns der erste Teil nicht sonderlich gut gefallen hat - das Potential für einen richtig guten "Tomb Raider"-Film mit Alicia Vikander ist nämlich definitiv vorhanden."

Valentin Aschenbrenner von IGN Deutschland:

"Tomb Raider ist auf keinen Fall die Absolution für Videospiel-Verfilmungen und ob die neue Lara Croft deren Fluch gebrochen hat, wird erst die nächste Adaption zeigen. Unabhängig davon ist Tomb Raider ein grundsolider Abenteuer-Film mit einer starken Hauptfigur und einer noch stärkeren Hauptdarstellerin. Wer von den Spielen bisher keine Ahnung hatte, könnte Alicia Vikanders Performance nach dem Kino-Besuch vermissen. Doch gerade Fans der Vorlage bekommen einen Film, der respekt- und verständnisvoll mit dieser umgeht - aber immer noch Potential für mehr hätte."

Tomb Raider - Featurette zeigt Dreharbeiten und Gemeinsamkeiten zwischen Film und Spiel 2:58 Tomb Raider - Featurette zeigt Dreharbeiten und Gemeinsamkeiten zwischen Film und Spiel


Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen