Erst Tomb Raider Remastered zeigt, wie mutig der Reboot vor elf Jahren wirklich war

Als Tomb Raider 2013 die Uncharted-Route einschlug, war das rückblickend betrachtet genau der richtige Weg. Denn Lara Croft hatte ein Facelift dringend nötig.

Lara, du hast dich aber verändert! Zwischen diesen beiden Darstellungen der Heldin aus Tomb Raider liegen 26 Jahre - und nicht alle Veränderungen sind automatisch schlecht, wie Redakteur Peter findet. Lara, du hast dich aber verändert! Zwischen diesen beiden Darstellungen der Heldin aus Tomb Raider liegen 26 Jahre - und nicht alle Veränderungen sind automatisch schlecht, wie Redakteur Peter findet.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Als ich einst den PC-Games-Test zum 2013 veröffentlichten Reboot von Tomb Raider verfasste, bezeichnete ich das neue Abenteuer von Entwickler Crystal Dynamics damals doch tatsächlich als »geistig [sic!] und spielerisch weit entfernt von den Anfängen der Serie«.

Heute sage ich: Na Gott sei Dank hat sich Tomb Raider damals in diese Richtung weiterentwickelt und ist nicht da stehen geblieben, wo die Serie 1996 ihren Anfang nahm; inklusive kantiger Brüste, aufgespritzter Lippen und all dem, was Tomb Raider 1-3 Remastered mir beim Spielen gerade wieder scharf in Erinnerung ruft.

Mit dem Abstand von nunmehr elf Jahren und zwei weiteren Nachfolgern in gleicher Machart sehe ich die Design-Entscheidungen hinter dem Neustart von Tomb Raider als Spiel und Lara Croft als Heldin inzwischen deutlich gelassener, ja empfinde sie teils sogar als enorme Verbesserung.

Was sich geändert hat? Das erfahrt ihr in meiner Kolumne bei GameStar Plus.

Ein Spiel aus einer anderen Zeit

Ich spiele Tomb Raider gerade zum ersten Mal. Also das Original von 1996, remastert und neu veröffentlicht in der wertungstechnisch umstrittenen Version von Aspyr. Und meine Güte, was war das für ein Schock für mich. Allein die Steuerung: Egal ob neue oder alte Methode, das ist ja furchtbar gewöhnungsbedürftig!

Die ersten Minuten habe ich nur verständnislos zugeschaut, wie Lara vor einer Kante einfach kerzengerade in die Luft sprang und sich dabei keinen Zentimeter nach vorn bewegte, wenn ich die Leertaste betätigte. Schwer zu verstehen, wie die Leute Tomb Raider damals (ich war zehn Jahre alt) so feiern konnten - und doch auch wieder nicht.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Nur für kurze Zeit: Sechs Monate gratis im Jahresabo!

Mit dem 50 Prozent Gutschein »FESTIVAL« bekommst du jetzt den Zugang zu allen exklusiven Tests und Reportagen, mehr Podcasts und riesigen Guides besonders preiswert. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(40)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Nur für kurze Zeit: Sechs Monate gratis im Jahresabo!

Mit dem 50 Prozent Gutschein »FESTIVAL« bekommst du jetzt den Zugang zu allen exklusiven Tests und Reportagen, mehr Podcasts und riesigen Guides besonders preiswert. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.