GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Faeria kostenlos: 5 weitere ungewöhnliche neue Card Games zum Ausprobieren

Das Kartenspiel Faeria ist gerade geratis im Epic Store. Wir haben fünf weitere aktuelle Card Games gesammelt, die Abwechslung ins Genre bringen.

von Elena Schulz,
23.02.2020 14:32 Uhr

Wir stellen euch ungewöhnliche neue Kartenspiele für den PC vor. Wir stellen euch ungewöhnliche neue Kartenspiele für den PC vor.

Noch bis zum 27. Februar gibt es gerade im Epic Store neben dem Hochkaräter Assassin's Creed Syndicate auch das Kartenspiel Faeria gratis. Das will mit einem besonders lebendigen Spielfeld auftrumpfen, das eure Karten aktiv verändern. Mal lasst ihr einen Wald sprießen, mal Berge aus dem Boden hervorbrechen.

Hat euch das auf den Geschmack gebracht, stellen wir euch fünf weitere neue und spannende Card Games von 2020 vor, die ihr vielleicht noch nicht kennt. Es muss schließlich nicht immer Hearthstone oder Gwent sein.

Die besten Sammelkartenspiele - Hearthstone und seine Alternativen   33     0

Mehr zum Thema

Die besten Sammelkartenspiele - Hearthstone und seine Alternativen

1. Neoverse

Neoverse ist seit dem 19. Februar 2020 erhältlich und eine Mischung aus Roguelite und Deckbuilding-Spiel im Stil von Slay the Spire - allerdings mit Anime-Look. Ihr habt die Wahl zwischen drei Charakteren, die eigene Statistiken mitbringen, sowie über 300 Karten und 100 Fähigkeiten.

Das Kartenspiel verspricht zudem viele Kombinationsmöglichkeiten, einen einstellbaren Schwierigkeitsgrad, über 70 unterschiedliche Gegnertypen und Entscheidungen, die den Spielverlauf beeinflussen. Die Reviews bei Steam stehen aktuell bei »sehr positiv« und der Preis beträgt rund 17 Euro.

2. Necronator: Dead Wrong

Necronator bezeichnet sich selbst als »satirisches Micromanaging Echtzeit-Strategiespiel mit einem Deckbau-Twist«. Im Early-Access-Spiel tretet ihr als Kommandant in die Armee des almächtigen Nekronators ein, sammelt untote Einheiten und stellt eine eigene Streitmacht auf. Mit der zieht ihr dann gegen die Guten in die Schlacht.

Es stehen unterschiedliche Kommandanten zur Auswahl, die eigene Fähigkeiten und Einzelspieler-Kampagnen mitbringen. Gekämpft wird mit mehr als 20 verschiedenen Einheiten, die sich weiter verbessern und über euer Deck koordinieren lassen. Das Spiel gibt es seit dem 13. Februar 2020 für rund 17 Euro auf Steam. Die (wenn auch spärlichen) 50 Reviews, fallen immerhin »sehr positiv« aus.

Link zum YouTube-Inhalt

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (18)

Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.