Unreal Engine 4 - Epic lernt durch Fortnite, PUBG und Co. profitieren

Für Fortnite: Battle Royale hat Epic Games die Unreal Engine 4 verbessert. Das könnte auch anderen Spielen wie Playerunknown's Battlegrounds zugute kommen.

von Michael Herold,
06.10.2017 17:01 Uhr

Der wachsende Erfolg von Fortnite: Battle Royale dürfte für Epic Games Anreiz genug sein, um die Unreal Engine 4 weiter voran zu bringen.Der wachsende Erfolg von Fortnite: Battle Royale dürfte für Epic Games Anreiz genug sein, um die Unreal Engine 4 weiter voran zu bringen.

Das Entwicklerstudio Epic Games hat seine hauseigene Unreal Engine 4 verbessert, um künftig besser für Battle-Royale-Shooter gewappnet zu sein. Dadurch sollen vor allem die Server von Epics neuem Free2Play-Titel Fortnite: Battle Royale stabilisert werden, doch auch andere Spiele könnten davon profitieren.

Zu den wichtigsten Neuerungen des Engine Updates gehören unter anderem eine erhöhte Weitsicht, damit man schon beim Fallschirmsprung möglichst viele Details auf der Karte entdecken kann, sowie eine bessere Server Performance. Letztere soll dafür sorgen, dass selbst bei voller Serverauslastung von 100 Personen gleichzeitig, in Zukunft alle Spieler mit mindestens 20hz zocken können.

Lags sollten also in künftigen Battle-Royale-Schlachten von Fortnite nicht mehr so häufig vorkommen, wie es aktuell noch der Fall ist. Weil die Unreal Engine 4 heutzutage aber auch Grundlage für Top-Titel wie Gears of War 4, Ark: Survival Evolved oder Playerunknown's Battlegrounds ist, dürften auch diese Spiele durch die Updates besser werden.

Vor allem für PUBG wäre dies eine erfreuliche Nachricht, nachdem die Entwickler von Bluehole vor Kurzem noch gefürchtet hatten, dass Epic Games sich viele der Innovationen von Battlegrounds abschauen würde. Nun könnte es genau anders herum kommen.

Fortnite kopiert PUBG - Video-Fazit: Battle Royale passt nicht in den PvE-Shooter, aber das ist egal 9:40 Fortnite kopiert PUBG - Video-Fazit: Battle Royale passt nicht in den PvE-Shooter, aber das ist egal


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen