Unreal Engine 5: Diese 10 Techdemos zeigen euch die Grafikpower der neuen Version

Ihr wollt wissen, was für Welten die Unreal Engine 5 erschaffen kann? Wir haben 10 beeindruckende Techdemos für euch, die ihr sehen müsst.

von Sören Diedrich,
05.04.2022 17:10 Uhr

Die Unreal Engine 5 ist am 5. April 2022 in ihrer finalen Version erschienen. Damit dürfte es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis zahlreiche Spieleentwickler weltweit ihre Projekte mit der neuen Version realisieren und beeindruckende Welten erschaffen.

Die Unreal Engine 5 ist da! Alles zur Zukunft der Spielegrafik   82     6

Mehr zum Thema

Die Unreal Engine 5 ist da! Alles zur Zukunft der Spielegrafik

Wie beeindruckend? Nun, das können wir euch natürlich auch noch nicht abschließend sagen. Einen guten Vorgeschmack liefern aber schon jetzt zahlreiche Techdemos, die mithilfe der Early-Access-Version der UE5 erstellt wurden. Wir haben zehn besonders imposante Exemplare für euch herausgesucht.

Inhaltsverzeichnis:

Werden Spiele wirklich so aussehen? Zum jetzigen Zeitpunkt lässt sich noch nicht vorhersagen, wie viel die Entwickler aus der Unreal Engine 5 herauskitzeln können. Vergleicht einfach mal die ersten UE4-Spiele mit heutigen Titeln. Bedenkt bei diesen Techdemos auf jeden Fall immer, dass hier viele technische Aspekte eines echten Spiels nicht vorhanden sind und deshalb auch keine Hardware-Leistung fressen: KI, Physik, Spiellogik und mehr. Behaltet das bei solchen Demos im Hinterkopf.

Superman

Ein Mal Superman sein? Diese Techdemo erfüllt euch den Wunsch! 1:39 Ein Mal Superman sein? Diese Techdemo erfüllt euch den Wunsch!

Endlich könnt ihr euer wahres Schicksal erfüllen und die Kluft von Superman anlegen. Denn diese Techdemo erlaubt es euch, in Gestalt des berühmten Superhelden durch die Luft zu brausen und eine Großstadt zu erkunden.

Richtig gelesen, ihr könnt diese Techdemo nicht nur anschauen, sondern selbst spielen. Was ihr dafür benötigt, wie ihr sie installiert und ob das Ganze überhaupt Spaß macht, erklären wir euch hier.

The Cavern

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Anlässlich der offiziellen Veröffentlichung der Unreal Engine 5 am 5. April 2022 zeigte der für die Gears-of-War-Reihe zuständige Entwickler The Coalition eine neue Techdemo, die es wirklich in sich hat.

In The Cavern verschlägt es euch, wer hätte es bei diesem Titel gedacht, in eine Kaverne. Darin erwartet euch ein spektakuläres Grafik-Feuerwerk, das so ziemlich alles für eure Augen abfeuert, was die Unreal Engine 5 an neuen Features zu bieten hat.

The Market of Light

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Gleich die erste Techdemo ist etwas Besonderes. Denn sie kann von euch nicht nur immer und immer wieder in einem Video bestaunt werden, sondern sogar selbst von euch gespielt werden!

In The Market of Light verschlägt es euch auf den namensgebenden Markt im toskanischen Setting. Eure Aufgabe? Ihr müsst mehrere Licht-Orbs finden. Die können teilweise sogar so klein sein, dass sie sich zwischen dem Obst und Gemüse auf der Auslage verstecken. Eine prima Gelegenheit, die beeindruckende Detaildichte dank der Nanite-Technologie zu demonstrieren.

Mehr zur spielbaren Demo findet ihr hier:

Kostenloses Minispiel auf Steam mit beeindruckender Technik   33     7

Mehr zum Thema

Kostenloses Minispiel auf Steam mit beeindruckender Technik

Demon's Gate

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird die Anzahl an Fantasy-Rollenspielen, die von der Unreal Engine 5 Gebrauch machen, irgendwo zwischen 1.000 und unzählbar liegen. Und wie könnte das aussehen? Einen Vorgeschmack liefert euch Demon's Gate.

Hier bekommt ihr alle Features der UE5 um die Ohren gehauen, also auch Nanite und Lumen. Kerker, Ruinen, mysteriöse Runen: Egal wohin euer Auge blickt, ihr werdet nicht enttäuscht. Da möchte man doch glatt seine Axt greifen, um sich im Fall der Fälle verteidigen zu können! Das Ergebnis lässt uns von einem neuen The Elder Scrolls in dieser Optik träumen.

Project Grunt: Orgrimmar Gate

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Die Grafik von World of Warcraft wurde im Laufe der Jahre immer wieder modernisiert und kann deshalb bis heute mit ihrem Stil durchaus noch überzeugen. Aber es liegt auf der Hand, dass die Engine betagt ist, und in der heutigen Zeit auch im MMO-Genre so viel mehr möglich ist.

Gates of Orgrimmar lässt uns genau von diesem Gedanken träumen. Ein World of Warcraft in der Unreal Engine 5? Wie man sich das vorstellen könnte, seht ihr in obigem Video. Aber eines ist auch klar: Zumindest in dieser Vision müssten Fans auf den liebgewonnenen Comic-Look verzichten.

So beeindruckend wäre WoW in der Unreal Engine 5   67     8

Mehr zum Thema

So beeindruckend wäre WoW in der Unreal Engine 5

Inspired by Death Stranding

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Die Unreal Engine 5 dürfte vor allem einen großen Schritt bei großen Spielewelten darstellen. Da liegt die Idee nahe, bereits bestehende Open Worlds mit den neuen Möglichkeiten nachzubauen. Das dachte sich auch der Künstler hinter dem Youtube-Kanal Sciontidesign und ahmte kurzerhand Death Stranding nach.

Das ursprünglich für die PlayStation 4 erschienene Open World-Abenteuer von Hideo Kojima weiß ohnehin mit seinen weitläufigen Grasebenen zu begeistern. Die Techdemo spielt die gleichen Stärken aus und fängt den Geist der Vorlage gekonnt ein.

The Carpenter's Cellar

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Seid ihr begeisterte Heimwerker? Geht euch beim Anblick eines Hammers, einer Säge oder eines Schraubenziehers das Herz auf? Dann ist diese Demo genau das Richtige für euch!

Denn The Carpenter's Cellar zeigt euch den Keller eines Handwerkers. Hier lässt vor allem die Beleuchtungstechnologie Lumen ihre Muskeln spielen. Die gezeigten Objekte bestechen mit einem hohen Detailgrad, weshalb uns der Staub in der muffigen Kellerluft beinahe in der Nase kitzelt.

Diese UE5-Demo ist kaum von der Realität zu unterscheiden   95     6

Mehr zum Thema

Diese UE5-Demo ist kaum von der Realität zu unterscheiden

Mysterious Cave

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Schließt die Augen und stellt euch vor: Ihr wandert mutterseelenallein an der Küste entlang. Das Meer braust mit vollem Karacho gegen die Felswände. Die Luft peitscht euch um die Ohren und ihr spürt, dass ihr mit jedem Schritt entspannter werdet. Plötzlich entdeckt ihr eine Spalte im Fels, der natürliche Eingang zu einer Höhle. Ihr wisst nicht, wieso, aber eure Schritte lenken euch wie ferngesteuert hinein.

Was ihr darin findet? Das zeigt euch diese Unreal-Engine-5-Demo. Achtet hier vor allem auf den Detailgrad der Felswände, der dank Nanite erreicht wird.

Crash Site

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Postapokalypse - bereits das Wort allein reicht aus, um vielen Spielern eine wohlige Gänsehaut zu bereiten. Egal ob Fallout, Rage oder Wasteland, dieses Setting ist bekannt für interessante Charaktere, eine raue Umwelt und einen unverwechselbaren Look.

Die Techdemo Crash Site ist nicht lang, pfeffert euch aber von Sekunde eins an Endzeitstimmung um die Ohren. Ertappt ihr euch schon dabei, wie ihr in Gedanken eine Spielfigur den Turm oberhalb des Flugzeugs erklimmt? Dann geht es euch genau wie uns!

Photorealistic Interior

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Der Begriff fotorealistisch ist vor allem im Bereich Techdemos überstrapaziert. In manchen Fällen fällt einem aber einfach kein geeigneteres Wort ein, um das Gezeigte zu beschreiben. So auch im Fall von Photorealistic Interior.

Was ihr zu sehen bekommt? Nur ein paar Ausschnitte aus einer Wohnung. Das klingt nicht sonderlich spannend, kann aber prima die Beleuchtungsfeatures der Unreal Engine 5 in Szene setzen. Wenn ihr euch unsicher seid, ob das schon als fotorealistisch durchgeht, macht doch einfach den Test: Lehnt euch zurück, kneift die Augen zusammen und fragt euch: Könntet ihr noch immer zweifelsfrei sagen, ob das Video eine echte Wohnung zeigt oder nicht?

zu den Kommentaren (18)

Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.