Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Unreal Tournament 3

Der Killerbrocken

Landungsboote der Axon versuchen, ins Gebiet der Necris vorzustoßen.Landungsboote der Axon versuchen, ins Gebiet der Necris vorzustoßen.

Wir sind in Bedrängnis: Vom Respawn-Punkt unserer Menschen-Basis aus (die im Spiel Axon heißen) öffnet sich ein Panoramafenster auf den Taleingang. Auf einer Felsnadel hockt ein dreibeiniges Ungetüm, das unvorsichtige Fußsoldaten in zwei Sekunden mit seinem Doppellaser zerbrennt. Das mechanische Monster ist ein Dark Walker, das stärkste Vehikel der Necris. Unten kreisen Scorpion-Jeeps und Hellbender-Trucks der Axon, aber der Dark Walker zerstrahlt sie mit wenigen Schüssen. Wir springen in den Goliath-Panzer, das mächtigste Gefährt der Axon, und treten zum Zweikampf an. Keine Chance: Drei Granaten können wir dem Dreibein ins Genick ballern, bevor er uns zu einem Metallklumpen eingeschmolzen hat. Danach besitzt der Walker immer noch ein Drittel seiner 1.000 Panzerungspunkte. Zum Vergleich: Ein normaler Infanterist hat 100 Lebenspunkte, ein Manta-Gleiter 200. Der Dark Walker ist langsam - das ist sein großer Nachteil. Es dauert fast drei Sekunden, um den Laserturm um 180 Grad zu drehen. Außerdem bewegt er sich so langsam, dass an Ausweichen nicht zu denken ist. Zur Verteidigung kann deshalb ein zweiter Spieler zusteigen. Der besetzt dann einen Geschützturm an der Unterseite der Kabine, zwischen den Beinen, und ballert mit Schnellfeuergeschossen. Alle größeren Fahrzeuge haben Raum für einen zweiten Mann. So besitzt der Goliath-Panzer genau wie der Hellbender-Truck eine MG-Station. Was den Dark Walker zum unangefochtenen Favoriten in der Capture-the-Flag-Partie machte, war nicht so sehr seine Zerstörungskraft (einem Dark Walker auszuweichen ist ein Kinderspiel), sondern seine Fortbewegungsart: Majestätisch, fantastisch animiert und frei von Clipping-Fehlern rammt der Riesenschreiter seine Beine in den Boden, steigt über kleinere Hindernisse lässig hinweg und arbeitet sich Felsen und Gebäudestufen hoch, die andere Fahrzeuge nicht im Traum erreichen. So besetzt der Walker zentrale Orte auf der Karte, so wie die Felsnadel vor unserer Basis - der dickste Camper, den wir bisher in Shootern gesehen haben.

3 von 4

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen