Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Valhalla Hills im Test - Liebe auf den zweiten Klick

Egoistische Bartträger

Glücklicherweise stecken im Aufbau- und Wirtschaftssystem genügend Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Und das auf herrlich altmodische Art und Weise: Wie zu Siedler-2-Zeiten bauen wir wieder Holzfäller, Steinmetze und Waffenschmieden, ziehen Produktionsketten für Bier und Brot hoch und schicken einen Geologen auf den Berg, um Eisenerz und Goldadern zu finden.

Kein Wirtschaftszweig ist bedeutungslos oder in seinem Aufbau unlogisch: Der Bäcker braucht Mehl, das aus einer Mühle kommt, die wiederum das Getreide von der Farm mahlt.

Die Bergzwerge stromern nach einiger Zeit aus dem Berg und beginnen ihre eigenen Gebäude zu errichten. Die Bergzwerge stromern nach einiger Zeit aus dem Berg und beginnen ihre eigenen Gebäude zu errichten.

Damit das Getreide seinen Weg von der Farm zur Mühle findet, muss der Müller es abholen und tragen. Anders als in Anno 2205 beamen sich Waren oder Baustoffe nicht automatisch an ihren Bestimmungsort. Allerdings birgt dieses Logistiksystem einige Schwächen. Weil unsere Wikinger selbstständig agieren und sich nicht direkt von uns befehligen lassen, dauert es mitunter etwas länger, bis der Müller darauf kommt, sich etwas Getreide von der Farm zu holen.

Und wenn dann noch unser Lagerarbeiter denkt, dass es doch ziemlich dufte wäre, das Getreide in unser Lager zu schaffen, dann kommt es mitunter vor, dass zwei Wikinger dasselbe Getreide holen wollen. Dann zählt, wer zuerst da ist, und nicht, bei wem es sinnvoller aufgehoben wäre. Da geht unser Müller manchmal leer aus und wir warten länger auf unser Mehl.

Übermütige Dummköpfe

In Kämpfen können wir unsere tapferen Recken ebenfalls nicht direkt steuern. Wir berufen arbeitslose Wikinger in den Militärdienst und produzieren einen Vorrat an Waffen, mit dem sie sich selbsttätig ausstatten. Dann müssen wir nur noch den Militärstützpunkt in die Nähe des Feindes verlegen und aufs Beste hoffen, denn der Rest passiert automatisch.

Wenn es dumm läuft, kann es passieren, dass sich ausgerechnet unser ehrenvollster Wikinger eine Waffe schnappt, in die Schlacht stürzt und prompt das Zeitliche segnet. Aber auch abseits der Kämpfe stolpern wir immer wieder über den KI-Dickkopf unserer Schutzbefohlenen. Etwa wenn unser Wikinger hungrig ist und entscheidet, dass die Waldbeeren direkt neben einem Rudel Wölfe schmackhafter sind als unser mühsam gefangener Fisch im sicheren Lager.

Der Schein trügt Nachts sehen unsere Siedlung und der Berg malerisch und idyllisch aus ...

Die Kämpfe ... doch Bergzwerge und wilde Tiere wollen unseren Wikingern ans Leder.

Grundsätzlich agieren unserer Nordmänner aber nachvollziehbar. Ist unsere Siedlung erst einmal mit allen grundlegenden Gebäuden und Produktionsketten ausgestattet, merken wir vom Schlaf- und Hungerbedürfnis unserer Schützlinge nicht mehr viel. Erst, wenn wir einen Stoßtrupp in Richtung Bergspitze schicken, müssen wir wieder sicherstellen, dass der Nachschub nicht abreißt.

Dies alles aufzubauen und zu unterhalten, es zu schaffen, dass unsere Wikinger erst gar nicht auf die Idee kommen, weite Wege zum Essen oder Schlafen zurückzulegen, macht den Reiz von Valhalla Hills aus. Zwar tarnt es sich trotz Unreal Engine 4 optisch eher als knuddeliges Bastelspielchen für zwischendurch, doch spielerisch richtet es sich mit seiner komplexen Mechanik eher an erfahrene Aufbaustrategen, die mal wieder Lust haben, sich richtig in ein anspruchsvolles Aufbau- und Wirtschaftssystem zu verbeißen.

Anno - Die Serie - Historien-Video zur Aufbau-Reihe PLUS 14:08 Anno - Die Serie - Historien-Video zur Aufbau-Reihe

2 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.