Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Valheim: Wie das neue Update das Ackerbau-System verbessert

Der neue Patch für Valheim bringt Veränderungen an den gängigen Werkzeugen. Wir haben die Patch Notes für euch.

von Dennis Zirkler,
30.03.2021 12:10 Uhr

Der Bau eines solchen Dorfes geht mit dem neuen Valheim Patch leichter von der Hand. Der Bau eines solchen Dorfes geht mit dem neuen Valheim Patch leichter von der Hand.

Das Wikinger-Survival-Rollenspiel Valheim hat am Montag, den 29. März 2021, einen neuen Patch bekommen. Mit Update 0.148.7 gab es einige Änderungen, die insbesondere die Landwirtschaft angenehmer gestalten. Die vollständigen Patch Notes findet ihr auf der zweiten Seite dieses Artikels.

Neuer Patch lässt euch effektiver ackern

Die wichtigste Änderung des Updates betrifft den Einsatz von gängigen Werkzeugen, denn an Hammer, Hacke und Kultivator haben die Entwickler der Iron Gate Studios kleinere Änderungen vorgenommen.

Der Patch verspricht, dass die Bauarbeiten mit dem Hammer sowie die Landwirtschaft mit Hacke und Kultivator nun reibungsloser ablaufen sollen. Dazu wurde die Nutzungsverzögerung verringert, außerdem lassen sich jetzt mehrere Tasteneingaben in einer Warteschlange einreihen.

Wie der Ackerbau in Valheim funktioniert und wie ihr den Kultivator herstellen könnt, erklären wir euch übrigens in folgendem Guide:

So pflanzt ihr Samen und Bäume   18     3

Mehr zum Thema

So pflanzt ihr Samen und Bäume

Neben diesen Komfortanpassungen hat sich aber noch ein bisschen mehr getan: Die Übersetzung wurde (wieder einmal) geupdatet, es gibt neue Soundeffekte für das Laufen und Schleichen im Schnee, der Credits-Bildschirm wurde optisch angepasst und einige Sound-Glitches beim Abspielen der Musik entfernt.

Was kommt als Nächstes?

Am 19. März 2021 gaben die Entwickler bekannt, sechs Millionen Exemplare von Valheim auf Steam verkauft zu haben. Im Zuge dessen verrieten sie, dass die Arbeiten am ersten großen Content Patch »Hearth & Home« bereits weit vorangeschritten sein.

Das Inhaltsupdate soll nicht nur neue Baumöglichkeiten, sondern auch zusätzliche Optionen für Ackerbau und Landwirtschaft bringen. In unserem Artikel zur Roadmap lest ihr mehr zum kommenden Patch und wie es danach weitergehen wird.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.