Von Mega Man bis Monster Hunter - Capcom veröffentlicht Spielesoundtracks auf Spotify

Capcom hat auf Spotify die Soundtracks zu seinen größten Videospielserien veröffentlicht. Dazu zählen neben Monster Hunter auch Mega Man, Street Fighter und mehr.

von Mathias Dietrich,
13.02.2019 10:03 Uhr

Den Soundtrack von Monster Hunter World findet ihr jetzt genauso bei Spotify, wie die anderer großer Serien von Capcom.Den Soundtrack von Monster Hunter World findet ihr jetzt genauso bei Spotify, wie die anderer großer Serien von Capcom.

Spotify-Nutzer können sich über viele neue Videospiel-Soundtracks freuen. Capcom hat eine Reihe von OSTs ihrer bekannten Marken auf dem Musik-Streamingservice veröffentlicht. Dazu zählen unter anderem Stücke aus Mega Man 11, Street Fighter 5 und Monster Hunter World.

Die meisten der Titel hat Capcom unter den japanischen Namen hochgeladen. Statt Mega Man gibt es zum Beispiel also Rockman und Resident Evil findet ihr als Biohazard. Doch nicht nur die Spieltitel sind japanisch, sondern auch die Schreibweise der Namen.

Die sind meist mit den japanischen Buchstaben Hiragana beziwehungsweise Katakana verfasst und auch die berüchtigten Kanji - Zeichen, die oftmals für ein ganzes Wort stehen - kommen zum Einsatz. Die meisten westlichen Fans werden sich wohl eher an den Artworks der Cover orientieren müssen.

Soundtracks zu diesen Videospiel-Serien gibt es

Alle Alben die ihr auf Capcoms Spotify-Seite finden könnt, werden wir hier nicht auflisten. Stattdessen sagen wir euch, welche Spielserien vertreten sind. Nicht alle Serien des Publishers gibt es jetzt bei Spotify, die größten könnt ihr jedoch finden.

  • Ace Attorney
  • Breath of Fire
  • Devil May Cry
  • Haunting Ground
  • Dino Crisis
  • E.X. Troopers
  • Megaman
  • Monster Hunter
  • Okami
  • Resident Evil
  • Sengoku Basara
  • Street Fighter
  • Toraware No Palm

Was ist »Toraware No Palm«?

Unter all diesen Spielen sticht vor allem eines hervor. Und das, weil wohl kaum jemand von ihm gehört hat: Toraware No Palm. Für alle, bei denen das Spiel nur für angehobene Augenbrauen sorgt, hier eine kurze Erklärung:

Toraware No Palm ist ein ausschließlich in Japan veröffentlichtes Visual Novel - ein Textadventure mit Artworks unterlegt - für iOS und Android. Es gehört zum Untergenre der so genannten »Otome«-Spiele. Das sind Dating Simulationen für Frauen. Statt einen Mann zu spielen, dem die Frauen zu Füßen liegen, übernehmt ihr hier die Rolle einer Frau, die von zahlreichen Männern umgarnt wird.

Etwas Kurios: Als das Spiel im Jahr 2016 zum ersten Mal präsentiert wurde, vermuteten viele Fans hinter dem Teaser eine Fortsetzung zu Dragon's Dogma: Dark Arisen. Die Ähnlichkeiten zwischen den beiden Spielen lassen jedoch zu wünschen übrig.

Wer auf ein Dragon's Dogma 2 wartet, hat dennoch Grund zur Freude. Denn erst kürzlich deutete der Macher des Rollenspiels an, an einer Fortsetzung arbeiten zu wollen.

GameStar-Podcast - Folge 51: Welchen kulturellen Wert hat ein Computerspiel? Und welchen sollte es haben?

Monster Hunter World - Ein Hit, der Serien-Expertin Natascha trotzdem enttäuscht - GameStar TV PLUS 18:20 Monster Hunter World - Ein Hit, der Serien-Expertin Natascha trotzdem enttäuscht - GameStar TV


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen