Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Warcraft 3 Reforged - Der neue Patch erfüllt keinen einzigen Fan-Wunsch

Bald zwei Monate ist der gelinde gesagt holprige Release von Warcraft 3 Reforged nun her. Blizzard versprach nach der hitzigen Kritik der Fans baldige Besserung, doch der neue Patch enttäuscht die Spieler.

von Géraldine Hohmann,
19.03.2020 17:50 Uhr

Warcraft 3 Reforged machte bei seiner Ankündigung noch Hoffnung auf ein großartiges Remake. Vor allem die überarbeiteten Zwischensequenzen stachen ins Auge, die wurden aus der finalen Version jedoch endgültig gestrichen. Warcraft 3 Reforged machte bei seiner Ankündigung noch Hoffnung auf ein großartiges Remake. Vor allem die überarbeiteten Zwischensequenzen stachen ins Auge, die wurden aus der finalen Version jedoch endgültig gestrichen.

Der neue Patch für Warcraft 3 Reforged ist da und die Fans sind ein bisschen fassungslos. Denn scheinbar fixt das Update keinen der Punkte, die in den letzten Wochen zu Kritik und Review-Bombing führten.

Die Entwickler selbst nennen im Forum die Ranglisten, Online-Profile, Clans und Custom Kampagnen als oberste Priorität. Kurios finden die Spieler nur, dass keines dieser Themen in den Patch-Notes zu finden ist.

Was bringt der neue Patch?

Das wichtigste Update des Patch 1.32.3 ist das Reaktivieren der drei fehlerhaften Maps, die am 25. Februar gestrichen wurden. Dabei handelt es sich um Ruins of Stratholme, Banewood Bog und Fountain of Manipulation.

Ansonsten fixt der Patch eine Reihe von Grafik-, Audio- und Gamplay-Bugs. Die vollständigen Patchnotes findet ihr auf Seite 2.

Warum die Fans wütend sind

Warcraft-Spieler hinterlassen unter dem Forenthread wütende Kommentare. Der User SixPaths schreibt:

"Also ihr priorisiert die Ranglisten, aber sie sind nicht einmal ansatzweise fertig? Das geht aus eurem Post hervor."

Auch auf Reddit ist das Feedback negativ. Der Nutzer GnarledMass bringt den Ärger der Fans auf den Punkt:

Card

Das Hauptproblem ist, dass es sich bei den genannten Features Ranglisten, Online-Profile, Clans und Custom-Kampagnen nicht um Neuerungen der Reforged-Version handelt, die noch nicht implementiert wurden. Es sind Features, die im ursprünglichen Warcraft 3 bereits enthalten waren und durch das automatische Update verschwunden sind.

Es scheint zwar, als würde daran gearbeitet, diese Fehler bald auszubügeln. Mit genauen Zeitangaben hält sich Blizzard aber bisher bedeckt. Mehr dazu, was bei Warcraft 3 schief gelaufen ist, erklärt euch Maurice in seinem Test-Video:

Warcraft 3: Reforged - Test-Video: Das hätte nie so erscheinen dürfen, Blizzard! 12:34 Warcraft 3: Reforged - Test-Video: Das hätte nie so erscheinen dürfen, Blizzard!

Die Entwickler versprechen in ihrem Thread monatliche Patches für Warcraft 3 Reforged. Also werden wir wohl im April mehr über die Zukunft des Remakes erfahren.

Wir haben außerdem bei den Entwicklern nachgefragt, wann mit den fehlenden Features zu rechnen ist und werden diesen Artikel updaten, sobald wir eine Antwort erhalten.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(122)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen