Warframe bekommt das Endgame, das Fans schon immer wollten

In Warframe könnt ihr jetzt den Steel Path angehen: Einen besonders schweren Modus, für den ihr das Spiel fast von vorne starten müsst.

von Mathias Dietrich,
09.07.2020 08:30 Uhr

Warframe will euch mit einem Hard-Mode fordern 0:39 Warframe will euch mit einem Hard-Mode fordern

Warframe erhält ein bereits seit vielen Jahren von den Fans gewünschtes Feature: Einen Hard-Mode, in dem die Gegner endlich eine Herausforderung darstellen. Wenn ihr den namensgebenden »Steel Path« beschreitet, fangt ihr euren Weg durch das Universum von vorne an.

Das bringt der Steel Path

Um die neue Herausforderung anzugehen, müsst ihr jede Mission auf der Sternenkarte des Spiels mindestens einmal abgeschlossen haben. Erst dann könnt ihr den Steel Path aktivieren. Der bringt folgende Änderungen mit sich:

  • Stärkere Feinde: Sämtliche Gegner sind 100 Level höher als normalerweise und besitzen zudem mehr Lebenspunkte, Rüstung und Schilde.
  • Bessere Dropchancen: Feinde hinterlassen häufiger Ressourcen und Mods.
  • Einzigartige Belohnungen: Ihr verdient euch Emotes, Kosmetik und Achievements.
  • Steel Essence: Ihr bekommt eine neue Ressource, die ihr bei Teshin in den Relays gegen Belohnungen eintauschen könnt.
  • Mehr Mastery: Jede Mission die ihr zum ersten Mal auf dem Steel Patch beendet, gibt euch Mastery-Punkte.

Warframe: Alles, was ihr für den Einstieg wissen müsst   38     1

Mehr zum Thema

Warframe: Alles, was ihr für den Einstieg wissen müsst

So startet ihr den Hard-Mode

Um den Modus freizuschalten, müsst ihr Teshin in einem der Relays besuchen. Habt ihr das getan, könnt ihr auf der Sternenkarte jederzeit zwischen dem Normalen Modus und dem Steel Path umschalten.

Eure Reise im Hard-Mode beginnt mit der Mission E Prime auf der Erde. Von hier aus müsst ihr erneut jedes einzelne Gebiet von vorne freischalten. Das betrifft auch Bosskämpfe und die Relays zwischen den Planeten. In den offenen Welten gibt es ein Kopfgeld der Stufe 6, das ihr absolvieren müsst.

Warframe war zu einfach

Damit präsentiert Warframe eine Lösung, für ein lang anhaltendes Problem: Viele Veteranen waren der Meinung, dass das Spiel zu einfach ist. Und wer gegen besonders hochlevellige Gegner kämpfen wollte, um seine Ausrüstung komplett auszureizen, musste stundenlang in Endlos-Missionen verweilen. Denn erst mit der Zeit skalierten die Feinde entsprechend hoch.

zu den Kommentaren (27)

Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen