Wartile - Release: Wikinger-Strategie im Tabletop-Look verlässt Early Access

Das Strategiespiel Wartile ist für Fans von Tabletop-Spielen so etwas wie der lebendig gewordene Kindheitstraum. Jetzt endete der Early Access mit dem Full Release auf Steam.

von Christian Just,
12.02.2018 14:48 Uhr

Wartile - Releasetrailer zum Wikinger-Strategiespiel im Tabletop-Look 1:25 Wartile - Releasetrailer zum Wikinger-Strategiespiel im Tabletop-Look

Das Wikinger-Strategiespiel für Tabletop-Fans, Wartile, hat am 8. Februar den Early Access auf Steam verlassen. Die Vollversion bekommt mehr Story-Elemente, Reputationspunkte für die Helden, mehr einzigartige Waffen und magische Items sowie Verfeinerungen der Benutzeroberfläche. Wie die Entwickler in einem Blogpost auf Steam verkündeten, wünschen sie sich in Zukunft mehr für das Franchise:

"Hoffentlich ist das nur der Anfang von etwas Größerem: Wir würden gerne Erweiterungen des Wartile-Universums sehen, mit neuen fantastischen Geschichten, Themen und Realms."

In Wartile kämpfen Wikinger gegen Engländer im Fantasy-Setting auf kleinen viereckigen Maps, die an Tabletop-Dioramen angelehnt sind. Die Karten sind zudem in Hexagone unterteilt und die Figuren stehen auf kleinen Sockeln, um dem Games-Workshop-Feeling die Krone aufzusetzen.

In Echtzeit-Kämpfen zeigt der Spieler sein strategisches Geschick und kann mithilfe von Spezial-Karten besondere Aktionen durchführen. Diese erlangt er durch Sammeln von Erfahrungspunkten und Abschließen von Aufgaben. Mehr zu Wartile lest ihr in unserer Preview.

Um den Full Release zu feiern, gewähren Entwickler Playwood Project und Publisher Deck 13 bis zum 15. Februar auf Steam einen Rabatt von 25 Prozent auf den Kauf von Wartile.

Wartile - Screenshots ansehen


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen