Wasteland 3: Patch 1.1.0 fixt zahlreiche Probleme mit dem Koop-Modus

Der Rollenspiel-Strategie-Mix bekommt ein Update, das unter anderem Progression-Bugs behebt und eure Cyborg-Tiere stärker macht. Wir haben die Patch Notes.

von Stephanie Schlottag,
06.09.2020 13:30 Uhr

Wasteland 3 - Trailer stellt den Koop-Modus vor 1:23 Wasteland 3 - Trailer stellt den Koop-Modus vor

Wasteland 3 erschien am 28. August 2020 und entpuppte sich als würdiger Nachfolger der Rollenspiel-Reihe. Zum ersten Mal gibt es auch einen Koop-Modus - der Spielern allerdings einige Kopfschmerzen bereitete. Patch 1.1.0 beseitigt jetzt einige der schwersten Bugs. Was noch in dem Update steckt, lest ihr in unserer Übersicht.

Welche Fehler wurden behoben?

In den offiziellen Patch Notes schreiben die Entwickler, dass ihnen einige Bugs bekannt seien, die das RPG teilweise unspielbar machen. Besonders, wenn Spieler im Koop-Modus durch das postapokalyptische Colorado ziehen, treten immer wieder Probleme auf. Einige davon fixt Patch 1.1.0:

  • Ein Bug, der den Fortschritt in Koop und Singleplayer stoppte, wurde gefixt.
  • Das Intro-Video läuft jetzt auch im Koop für den Host. Spieler sollen jetzt nicht mehr während der Videosequenz in einem schwarzen Bildschirm »steckenbleiben«.
  • Der Ladebildschirm blieb manchmal bei 33 Prozent stecken, dieser Fehler ist jetzt behoben.
  • Ein Fehler, der die Radio-Botschaften von Host und Mitspieler nicht zeitgleich abspielte, wurde gelöst.
  • Das Kodiak-Fahrzeug wurde Spielern im Koop-Modus an unterschiedlichen Stellen angezeigt, nachdem eine Radiobotschaft empfangen wurde. Dieser Bug sollte jetzt ebenfalls gefixt sein.

Ausführliche Tipps zum Einstieg, einen Guide zu den Companions und Hilfen im Kampf und der Charaktererstellung findet ihr hier:

Wasteland 3 Guide: Die besten Tipps für Einstieg, Kampf und Skills   48     16

Mehr zum Thema

Wasteland 3 Guide: Die besten Tipps für Einstieg, Kampf und Skills

Haustiere sind jetzt stärker

Falls ihr euch darüber geärgert habt, wie schnell eure Tierbegleiter im Kampf umfielen, dann könnt ihr euch über einen Buff freuen: Polly, der sprechende Papagei und die Cyborg-Hühner halten jetzt mehr aus. Laut den Patch Notes haben sich so viele Spieler über das zartbesaitete Geflügel beschwert, dass dem Buff eine hohe Priorität eingeräumt wurde.

Cyborg-Hühner? Postapokalyptisches Colorado? Falls ihr euch Wasteland 3 bisher noch nicht angeschaut habt, lest ihr in unserem Plus-Test, was das Rollenspiel großartig macht - und wo es noch Probleme gibt:

Test: Wasteland 3 erbt Stärken von Fallout   134     33

Mehr zum Thema

Test: Wasteland 3 erbt Stärken von Fallout

Alternativ lest ihr die wichtigsten Fakten in unserer Preview zu Wasteland 3. Die vollständigen Patch Notes findet ihr übrigens hier bei Steam.

Technische Probleme ärgern Spieler

Die Steam-Reviews zu Wasteland 3 stehen derzeit bei »größtenteils positiv«. Von etwa 2500 Nutzer-Bewertungen fallen 78 Prozent gut aus. Der mit Abstand häufigste Kritikpunkt findet sich aber auch in vielen positiven Rezensionen: Die Technik von Wasteland 3 macht viele Zicken.

Solltet ihr auch nach Patch 1.1.0 auf schwere Bugs stoßen, werft am besten mal einen Blick in die offiziellen Known Issues. Dort listen die Entwickler alle bekannten Probleme auf und halten euch auf dem Laufenden, welche davon mit hoher Priorität angegangen werden.

zu den Kommentaren (35)

Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.