Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

We Are Football im Test: Gelingt das Fußballmanager-Comeback?

Anstoss-Erfinder Gerald Köhler will es nochmal wissen: Gelingt ihm mit We Are Football ein würdiger Nachfolger? Und macht das angestaubte Spielprinzip 2021 noch Spaß?

von Dennis Zirkler,
09.06.2021 17:00 Uhr

We Are Football im Test: Gelingt das Comeback der Fußballmanager? We Are Football im Test: Gelingt das Comeback der Fußballmanager?

Gerald Köhler hat in seiner langen Karriere zwar noch keine Weltmeisterschaft gewonnen, aber gilt unter deutschen Fußballanhängern trotzdem als echte Legende. Schließlich entwickelt der Spieldesigner seit fast 30 Jahren Fußball-Management-Simulationen und zeichnet unter anderem für Anstoss 3 verantwortlich, das auch 2021 vielen deutschen Fans als bestes Fußballmanagerspiel aller Zeiten gilt.

Doch statt sich auf vergangenen Lorbeeren auszuruhen, will Köhler mit We Are Football nun nochmal an alte Erfolge anknüpfen und das Spielprinzip der klassischen deutschen Fußballmanagerspiele neu aufleben lassen - und das klappt auch! Allerdings muss euch bewusst sein, dass We Are Football dadurch auch ein sehr spezielles Spiel geworden ist. Mit denselben Stärken und Schwächen , die es schon vor 20 Jahren bei Anstoss 3 gab.

Für wen sich der Nostalgietrip zum Preis von 35 Euro auf Steam eignet (und für wen nicht), lest ihr im Test von We Are Football, rechtzeitig zum Release am 10. Juni 2021. Und wenn ihr schon zugeschlagen habt, haben wir für euch 11 Tipps zum Start in We Are Football - von Gerald Köhler persönlich:

We Are Football: 11 Tipps vom Chefentwickler   40     8

Mehr zum Thema

We Are Football: 11 Tipps vom Chefentwickler
Eignet sich für euch, wenn ...
  • ... ihr gerne euren Lieblingsverein langfristig betreuen, aber nicht hunderte Stunden investieren wollt.
  • ... euch der Aufbau von Stadion und Vereinsgelände großen Spaß macht.
  • ... ihr gerne an allen möglichen (wirtschaftlichen) Stellschrauben neben dem Platz dreht.
Eignet sich nicht für euch, wenn ...
  • ... ihr eine bis ins Letzte realistische Simulation des Rasenschachs erwartet.
  • ... ihr virtuelle Fußballatmosphäre mit schicker Match-Grafik und stimmungsvollem Sound verbindet.
  • ... ihr von Beginn an möglichst viele Original-Lizenzen im Spiel haben wollt.

We Are Football hat die offizielle Bundesligalizenz. Die Profile der Spieler sind schick und übersichtlich gestaltet. We Are Football hat die offizielle Bundesligalizenz. Die Profile der Spieler sind schick und übersichtlich gestaltet.

Das bietet euch We Are Football

Alles fängt in We Are Football genauso an, wie man es aus anderen Genrevertretern kennt: Nachdem wir unser virtuelles Alter Ego erstellt haben, wählen wir entweder direkt unseren Lieblingsklub oder streben eine realistische Karriere an, bei der im Vorfeld in einem nicht ganz ernstgemeinten Eignungstest unser Erfahrungslevel festgestellt wird.

Je nachdem wie wir hier abschneiden, bekommen wir entweder Vertragsangebote von großen Bundesligisten oder kleinen Regionalligavereinen. Dank der vorhandenen DFL-Lizenz sind alle Vereine der Ersten und Zweiten Bundesliga mit echten Namen, Wappen und Spielern ausgestattet und wer will, darf sogar im Frauenfußball tätig werden. Das spielt sich übrigens genauso wie bei den Männern, nur mit weiblichen Akteurinnen auf dem Platz.