Wird Apex Legends zum Koop-Shooter? Dataminer stoßen auf Monsterjagd-PvE

Selbst wenn ihr PvP nicht mögt und keine Lust auf Battle Royale habt, könnte Apex Legends in Zukunft etwas für euch bieten. Scheinbar kommt ein PvE-Modus.

von Mathias Dietrich,
15.08.2019 10:20 Uhr

Einige Funde in den Dateien von Apex Legends weißen darauf hin, dass ihr in Zukunft Monster in einem PvE-Modus jagt.Einige Funde in den Dateien von Apex Legends weißen darauf hin, dass ihr in Zukunft Monster in einem PvE-Modus jagt.

Erst vor wenigen Tagen erhielt Apex Legends eine Solo-Queue. Doch das Update offenbarte noch viel mehr, als geplant: Dataminer fanden Hinweise auf einen weiteren kommenden Modus. Genau gesagt einen kooperativen PvE-Modus. Bereits seit einer Weile gibt es eine Datei die auf einen derzeit noch unbekannten »Hunt the Beast«-Modus hindeutet. Jetzt werden die Informationen dank That1MiningGuy konkreter.

Ein Eintrag in den Dateien spricht konkret von einer »PvE Goliath Hunt one-off mission«. Und dabei soll es sich nur um eines von vielen möglichen Zielen handeln. Eigenen Angaben nach hat der Dataminer noch mehr gefunden. Geteilt hat er allerdings nur die Informationen zur Jagd auf den Goliath.

So funktioniert der Koop-Modus

Ein spezielles Jagdziel: Den Einträgen nach zu urteilen würdet ihr in einem PvE-Modus zunächst selbst Ziele suchen müssen. Eines davon ist zum Beispiel, ein Monster namens Goliath zu jagen. Dem Riesen könnt ihr allerdings nur mit Energiewaffen Schaden zufügen. Also müsst ihr durch die Königsschlucht ziehen und erst einmal die richtige Ausrüstung finden.

Kleinere Gegner als Kanonenfutter: Das wird allerdings etwas schwerer als im bekannten PvP-Modus. In der Monsterjagd findet ihr die richtigen Waffen nur in Versorgungscontainern, die von weiteren Gegnern beschützt werden. Ist die Jagd einmal abgeschlossen, lootet ihr das große Monster und evakuiert darauf.

Apex Legends trifft auf Evolve: Das erinnert ein klein wenig an das mittlerweile eingestellte Evolve, in dem ihr ebenfalls auf einer großen Karte ein Monster aufspüren musstet und ein Team mit verschiedenen Fähigkeiten hattet. Der größte Unterschied in Apex Legends wäre, dass das Monster nicht von einem anderem Spieler, sondern der KI gespielt wird. Die Fähigkeiten der Charaktere sind bereits fast perfekt für so einen Modus geeignet: Bloodhound könnte zum Beispiel das Ziel aufspüren und Wattson hindert es am weglaufen, während Lifeline das Team am Leben hält. Mirage hingegen könnte das Ziel mit seinen Attrapen in eine Giftfalle von Caustic locken.

Derzeit läuft in Apex Legends die kürzlich zusammen mit dem Solo-Modus gestartete Iron Crown Challenge. Bei den Fans stößt die aktuell auf sehr viel Kritik. Zwar sind die Spieler mit den Skins zufrieden, stören sich aber an der starken Monetarisierung. So kommen alle Belohnungen aus kostenpflichtigen Lootboxen, von denen ihr gerademal zwei gratis erspielen könnt.

Trailer zeigt Apex Legends' Solo-Modus und die Iron Crown Challenge 1:20 Trailer zeigt Apex Legends' Solo-Modus und die Iron Crown Challenge


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen