Adventskalender 2019

Apex Legends bekommt endlich einen Solo-Modus, allerdings nur für kurze Zeit

Der größte Wunsch der Fans von Apex Legends wird erfüllt: Zwei Wochen lang spielt im kommenden Solo-Modus jeder für sich alleine.

von Mathias Dietrich,
14.08.2019 09:57 Uhr

Im nächsten Event von Apex Legends müsst ihr auf eure beiden Mitstreiter verzichten. Im nächsten Event von Apex Legends müsst ihr auf eure beiden Mitstreiter verzichten.

Update am 14. August: Der Solo-Modus ist jetzt da und kann von allen gespielt werden. Ihr tretet gegen 59 Gegner an und kämpft um den Sieg. Alle weiteren Infos findet ihr in unserer Übersicht zu den neuen Belohnungen sowie weiter unten in diesem Artikel hier.

Vor wenigen Tagen versprach EA »das meist gewünschte Feature« von Apex Legends in einem Event zu bringen. Jetzt wissen wir, was damit gemeint ist: Eure Bitten wurden erhört, und der Battle-Royale-Shooter bekommt einen Solo-Modus. Allerdings wird es den nur für zwei Wochen geben.

Wie lief Apex Legends bisher hab? Seit dem Release von Apex Legends im Februar 2019, stand das Teamplay klar im Vordergrund. Ihr springt stets als Dreiergruppe über der Spielwelt King's Canyon ab und müsst zusammenarbeiten. Extra dafür entwickelte Respawn Entertainment das gelobte Ping-System, das mittlerweile auch die beiden Konkurrenten Fortnite und PUBG übernommen haben.

Wieso ist der Solo-Modus so eine große Sache? Wer in die üblichen Matches nicht mit einer zuvor erstellten Gruppe zieht, ist im Nachteil. Denn nicht selten spielte in den zusammengewürfelten Teams dennoch jeder für sich. Häufig trennten sich manche Kämpfer zudem einfach von ihrem Team. Wenig spaßig für die zwei verbleibenden Teammitglieder, die im Kampf gegen ein komplettes Dreiergespann im Nachteil sind. Deswegen äußerten die Spieler schnell ihre Wünsche nach einem Modus, in dem einfach jeder von Anfang an alleine kämpft.

Alles, was wir über den Solo-Modus wissen

Der Solo-Modus erscheint zusammen mit dem »Iron Crown Collection«-Event, bei dem ihr dem Teaservideo auf Twitter nach zu urteilen auch neue kosmetische Gegenstände verdienen könnt. Sehr viel mehr Details nennt das Team bisher noch nicht und will das am 13. August zum Start des Events nachholen. Im Folgenden findet ihr noch einmal alle wichtigen Infos in der Übersicht:

  • Event: Iron Crown Collection
  • Dauer: 13. August 2019 - 27. August 2019
  • Besonderheit: Solo-Modus, bei dem auch nur ein Spieler gewinnen kann.
  • Belohnungen: Neue Skins

Respawn macht auf Reddit zudem eine kleine Andeutung, dass der Modus längerfristig ins Spiel kommen könnte, wenn die Spieler mit ihm zufrieden sind. So erklärten sie, dass sie sie neue Match-Art einfach mal veröffentlichen und schauen, was passiert.

Apex Legends - Screenshots aus der PC-Version ansehen

Die Community freut sich drauf

Auf Reddit wird die Ankündigung mit Begeisterung aufgenommen und innerhalb der ersten sechs Stunden konnte der dazugehörige Post bereits fast 7.000 Upvotes erreichen. In den Kommentaren machen die Fans nun einige freundliche Scherze im Zusammenhang mit dem Ping-System. JiveWookiee5 merkt zum Beispiel an:

"Ich frage mich, wie lange ich instinktiv feindliche Positionen und so weiter zu absolut niemanden pingen werden."

Als Antwort darauf bekommt er Hinweise, mit welchem Charakter er für die besten Voice-Lines spielen sollte. Denn wenn man alleine unterwegs ist, haben die Legenden von Apex ein paar spezielle Sprüche auf Lager. Der Nutzer StrikerObi erklärt:

"Geh sicher, dass du als Mirage spielst um alle seine speziellen »Ich führe Selbstgespräche«-Voicelines zu bekommen."

Andere Nutzer hingegen machen sich darüber lustig, wie man eigenes Versagen häufig auf seine Teamkollegen schiebt. Das geht im Solo-Modus natürlich nicht mehr. Das fasst Nutzer Bitemarkz mit einem Kommentar zusammen:

"Man, dieses Solo-Team ist richtig mies! Ich bekomme immer die schlechtesten Spieler zugeteilt!"

Auch im Solo-Modus taugt das Ping-System: Abseits der Scherze merken viele Nutzer zudem an, wie das Ping-System selbst dann hilfreich ist, wenn man alleine spielt. Zum Beispiel bei der Orientierung, oder um zu überprüfen, welches Gebäude in der nächsten Runde noch innerhalb des Rings sein wird.

Apex Legends macht sich, nach einem Geschäftsbericht von EA zu urteilen, derzeit sehr gut und konnte mit der Anfang Juli gestarteten Season 2 die Erwartungen des Publishers gar übertreffen. Für frühestens nächstes Jahr ist zudem eine Version für Smartphones geplant.

Was Apex Legends auszeichnet

Trailer zu Apex Legends Season 2 zeigt neue Features wie Monster und die neue Map 2:21 Trailer zu Apex Legends Season 2 zeigt neue Features wie Monster und die neue Map


Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen