Fans erweitern The Witcher 3 um fast 200 neue Gegner, Waffen und Rüstungen

Die Riesen-Mod Shades of Iron für The Witcher 3 steckt randvoll mit neuen Inhalten und ist komplett kostenlos zum Download verfügbar.

von Christian Just,
17.11.2020 17:38 Uhr

Die gigantische Mod Shades of Iron bietet einen starken Anreiz für einen neuen Spieldurchlauf. Die gigantische Mod Shades of Iron bietet einen starken Anreiz für einen neuen Spieldurchlauf.

Bei manchen Dingen wundert man sich, dass sie tatsächlich kostenlos sind. Die massive Mod Shades of Iron für The Witcher 3 gehört dazu. Das riesige Paket wiegt ganze 2,5 GB und bringt eine schiere Flut an neuen Inhalten für das hochgelobte Action-Rollenspiel.

Ihr findet die Mod auf Nexusmods, samt einer umfassenden Beschreibung, was genau eigentlich alles neu ist. Was drinsteckt und wie ihr die Mod einfach installiert, das zeigen wir euch!

Das steckt in der Mod

Der Trailer zu Witcher 3: Shades of Iron stellt euch einen Querschnitt der neuen Waffen, Rüstungen und Gegnertypen vor:

Link zum YouTube-Inhalt

Laut Mod-Seite bringt Witcher 3: Shades of Iron unter anderem folgende Neuerungen:

  • 542 neue Items: Komplett »neue und voll funktionstüchtige Gegenstände«
  • Mehr als 125 neue Gegner
  • 18 neue Rüstungssets
  • 8 neue Rüstungssets für weibliche Charaktere (ja, die sind mit der Mod auch möglich)
  • 20 neue »außerweltliche« Schwerter
  • 3 neue Speere, die neue Kampf-Spielweisen eröffnen.
  • 3 neue Dolche
  • 10 neue Großschwerter

Die neuen Waffen und Rüstungen erlauben neue Spielweisen, die es bislang so nicht gab. Etwa sind die Großschwerter langsam, aber teilen dafür mächtig Schaden aus. Die Speere dagegen haben eine große Reichweite, während die Dolche sehr schnelle Angriffe ermöglichen. In der Vanilla-Version setzt Geralt lediglich Hexerschwerter, Zauberzeichen sowie Wurfgeschosse und Armbrust im Kampf ein.

Wieso The Witcher 3 für die Spiele-Landschaft so wichtig ist und was Cyberpunk 2077 davon erben sollte, seht ihr in unserem großen Plus-Video:

Was The Witcher 3 so besonders macht und was Cyberpunk 2077 erben muss PLUS 23:22 Was The Witcher 3 so besonders macht und was Cyberpunk 2077 erben muss

So installiert ihr die Mod

Die Modder hinter Shades of Iron empfehlen einen Mod-Manager für die Installation. Nexusmods stellt ein eigenes Programm namens Vortex zur Verfügung, das euch den Großteil der Arbeit beim Installieren abnimmt. Habt ihr Vortex installiert, wählt auf der Mod-Seite den entsprechenden Schalter "Mod Manager Download". Folgt nun den Anweisungen von Vortex.

Per Hand ist der Aufwand aber auch überschaubar:

  • Ladet zunächst die große Hauptdatei herunter und entpackt das Archiv.
  • Verschiebt nun die beiden Mod-Ordner in das Hauptverzeichnis von The Witcher 3.
  • Installiert Script Merger und führt damit die Skripte zusammen, die nun im Konflikt stehen. Dies sollte Script Merger automatisch erkennen.
  • Fertig, jetzt könnt ihr The Witcher 3 starten.

Neben dem großen Hauptinhalt stehen auch zahlreiche Reworks der bekannten Charaktere Ciri, Yennefer und Triss als zusätzliche DLCs zum Download bereit. Beachtet, dass ihr für deren Funktion ebenfalls das große Hauptpaket installieren müsst.

zu den Kommentaren (41)

Kommentare(41)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.