Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: World of Warcraft: Warlords of Draenor im Test - Zurück zu alter Stärke

Fazit der Redaktion

Christopher Reimers: Warlords of Draenor bringt einen großen Teil der ursprünglichen WoW-Faszination zurück, indem es sich auf die Stärken seines Universums besinnt: eine stimmige Welt voller Helden, Bedrohungen und Abenteuer. Auch das tief in der Warcraft-Geschichte verankerte Draenor, die alte Heimat der Orcs, reizt erheblich mehr Spieler als eine neue, völlig unbekannte Umgebung wie etwa Pandaria.

Während WoW bei Atmosphäre, Inszenierung und Spielwelt neue interne Bestmarken setzt, geizt es mit echten Neuerungen. Immerhin bietet die Spieler-Garnison viele sinnvolle Zusatzbeschäftigungen, die lange motivieren und über fehlende neue Rassen oder Klassen hinwegtrösten. Unterm Strich spielt sich World of Warcraft gleich - nur ist es stimmungsvoller, hübscher, komfortabler und umfangreicher als jemals zuvor. Wer WoW schon immer ablehnte, wird seine Meinung auch künftig nicht ändern. Die Millionen aktiven Spieler, die schwach gewordenen Rückkehrer und die neugierigen Anfänger jedoch hatten noch nie mehr gute Gründe für ein Abenteuer in der Welt von Warcraft.

4 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (153)

Kommentare(153)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.