Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: WoW Shadowlands will mit diesen 4 Features alles besser machen

Die Seelenbande

Was steckt dahinter? Zum System der Pakte gehört auch das Feature der Seelenbande. Hierbei trefft ihr in den Schattenlanden auf mächtige Seelen gefallener Helden oder Bösewichte. Mit diesen könnt ihr einen Bund eingehen, wodurch ihr einen weiteren Talentbaum freischaltet. Die möglichen Seelen für die Seelenbande sind dabei auch abhängig vom Pakt, den ihr wählt.

Talentbäume der Seelen: Bei jedem Pakt habt ihr immer die Auswahl zwischen mehreren Seelen und somit auch zwischen mehreren Talentbäumen. Ihr könnt euch zudem mit vielen verschiedenen Seelen eures Pakts verbinden. Blizzard hat bisher allerdings noch nicht verraten mit wie vielen ihr einen Bund eingehen könnt.

Es kann zudem immer nur ein Talentbaum aktiv sein. Somit könnt ihr diesen also bei Bedarf wechseln und euch dadurch an Bosse, Spielweisen (PvP, Mythisch+, Raid) und anderes anpassen.

Hier seht ihr den Talentbaum, wenn ihr euch für die Seele von Theotar entscheidet. Quelle: BlizzCon 2019 Deep Dive Panel. Hier seht ihr den Talentbaum, wenn ihr euch für die Seele von Theotar entscheidet. Quelle: BlizzCon 2019 Deep Dive Panel.

Talentbaum anpassen: Durch die sogenannten »Conduits« (freie Slots im Talentbaum) lassen sich einzelne Talente in den Talentbäumen nach eurer Wahl einbauen. Durch eure Abenteuer in den Schattenlanden könnt ihr diese Conduits als Items finden und somit dort euren Charakter weiter individualisieren.

Verbindung zu Seelen aufbauen: Während ihr WoW Shadowlands spielt und eure Paktkampagne verfolgt, werdet ihr auf die Seelen für die Seelenbande treffen. Ihr lernt sie dadurch besser kennen und erhaltet dann auch spezielle Quests, die euch mit der Hintergrundgeschichte zu den Seelen versorgen.

Die neue Währung Anima: Mit WoW Shadowlands könnt ihr Anima farmen. Diese Ressource solltet ihr laut Blizzard aber nicht mit Artefaktmacht vergleichen, da hier kein Grind geplant ist. Ihr könnt sie wie eine Währung verwenden (und ausgeben) und sie wird in den Schattenlanden für viele Dinge gebraucht. Deswegen erhaltet ihr sie auch für allerhand Aktivitäten. Die Talente in den Talentbäumen schaltet ihr dann entsprechend mit Anima frei.

Ihr müsst also selbst entscheiden, welcher Talentbaum und welche Talente ihr zuerst freischalten wollt.

Unser Ersteindruck zu Pakte und Seelenbande

Die beiden Features lassen sich nur schwer getrennt voneinander betrachten, da ihr ohne euren Pakt gar keine Seelenbande eingehen könnt.

Pakte könnten die neuen Klassenhallen werden: Die Klassenhallen waren zusammen mit den Artefaktwaffen ein beliebtes Feature in Legion. Die Pakte haben mit ihrem Sammelpunkt des jeweiligen Sanktums einen ähnlichen Charakter wie diese Hallen. Dazu gibt es dort die Missionen, bei denen ihr Anhänger losschickt und Quests für verschiedene Aktivitäten. Des Weiteren gibt es eine Pakt-Kampagne pro Pakt.

Durch die verschiedenen Belohnungen und gerade durch die Pakt-Fähigkeiten für Klassen sind sie sicherlich ein interessantes Gameplay-Element. Allerdings wird sich schnell die Frage stellen, welcher Pakt für welche Klasse der beste ist. Wenn hier die Balance in Kombination mit den Seelenbanden nicht stimmt, könnte das schnell zu Frust führen. Spieler könnten sich genötigt fühlen mit ihrem Magier einen Pakt zu wählen, den sie eigentlich aufgrund seiner Hintergrundgeschichte nicht wollen, aber spielerisch brauchen.

Seelenbanden als Charakterentwicklung: Das Feature der Seelenbande könnte zu einer größeren Individualisierung der Charaktere führen. Es kommt allerdings auch hier sehr stark auf die Balance der Talentbäume an, von denen es wohl recht viele geben wird. Mit den dann offenen Talentslots für die Conduits besteht auch hier die Gefahr des besten Pakts mit den besten Seelen und dem einen Talentbaum-Build.

Grundsätzlich bieten die beiden Features zusammen aber das Potenzial, das es im Endgame auch noch einige Zeit nach Erreichen der Maximalstufe genug zu tun und freizuschalten gibt. Genau das war eines der großen Probleme in Battle for Azeroth. Es war einfach nicht wirklich etwas Neues oder überhaupt etwas im Endgame zu machen, das sich nicht gerade auf Items farmen beschränkte. Daher ist mein Ersteindruck hier ein positiver und ich traue den beiden Mechaniken einiges zu. Die Umsetzung wird allerdings spannend zu verfolgen sein.

Mögliche Seelenbande mit den Pakten. Mögliche Seelenbande mit den Pakten.

2 von 3

nächste Seite



Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Anzeige

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen