X-Men - Deadpool 2 kommt früher, New Mutants erst im Jahr 2019

Neue Starttermine für die X-Men-Filme: Das düstere Spin-off The New Mutants wird auf nächstes Jahr verschoben. Dafür kommt Deadpool 2 bereits im Mai 2018.

von Vera Tidona,
12.01.2018 13:15 Uhr

X-Men: Dark Phoenix kommt im November, dafür verschiebt Fox die Release-Termine für Deadpool 2 und The New Mutants.X-Men: Dark Phoenix kommt im November, dafür verschiebt Fox die Release-Termine für Deadpool 2 und The New Mutants.

In diesem Jahr sollten eigentlich drei neue X-Men Filme die Kinoleinwände erobern, doch nun hat 20th Century Fox die Starttermine zu X-Men: The New Mutants und Deadpool 2 angepasst. Dafür bleibt der Kino-Termin für Dark Phoenix am 1. November 2018 unverändert.

Deadpool-Star Ryan Reynolds meldet sich im Mai zurück

Fans bekommen Ryan Reynolds als Anti-Held und Publikumsliebling im Sequel noch in diesem Frühjahr zu Gesicht. Der deutsche Kinostart-Termin ist für den 17. Mai 2018 angekündigt. In den US-Kinos trifft Deadpool 2 einen Tag später ein, am 18. Mai.

Deadpool 2 - Teaser-Trailer mit Ryan Reynolds und Josh Brolin als Cable 2:04 Deadpool 2 - Teaser-Trailer mit Ryan Reynolds und Josh Brolin als Cable

The New Mutants aufs Frühjahr 2019 verschoben

Wer sich jedoch auf das vielversprechende Spin-off X-Men: The New Mutants mit Game-of-Thrones-Star Maisie Williams gefreut hat, braucht einen langen Atem bis zum neuen Kinostarttermin.

Statt wie geplant am 12. April dieses Jahres wird der neue Kinostarttermin um fast ein Jahr nach hinten verschoben. Neuer Release-Termin ist am 21. Februar 2019 in den Kinos. (US-Start ist am 22. Februar 2018)

War der Film nicht gruselig genug?

Warum nur drei Monate vor dem Kinostart der Film auf nächstes Jahr verschoben wird, wollte das Filmstudio bisher noch nicht kommentieren.

Regisseur Josh Boone hat für das Spin-off der X-Men Reihe erstmals eine Verbindung zwischen den Superhelden- und Horror-Genre geschaffen. Der erste Trailer zur düsteren Comic-Verfilmung sieht schon mal vielversprechend aus.

Einen Grund für die Verschiebung möchte nun das US-Magazin The Warp aus Insider-Kreisen erfahren haben. Demnach war den Machern nach den ersten Testvorführungen mit dem Film noch nicht zufrieden: Er war ihnen nicht »scary« genug. Nun mochte man mit Nachdreharbeiten die Horror-Elemente noch stärker in den Mittelpunkt rücken und mehr Schock-Elemente einbauen.

X-Men: The New Mutants - Erster Horror-Trailer mit Game of Thrones-Star Maisie Williams 2:00 X-Men: The New Mutants - Erster Horror-Trailer mit Game of Thrones-Star Maisie Williams

Erster Teil einer Trilogie?

Der Kinofilm basiert auf den Comics von Chris Claremont und handelt von einer Gruppe jugendlicher Mutanten, die gegen ihren Willen in einer geheimen Forschungseinrichtung festgehalten werden. Dabei erleben sie einen Horrortrip und lernen mit ihren besonderen Fähigkeiten umzugehen. Schon jetzt plant Regisseur Josh Boone mit einer Film-Trilogie.

Zu den neuen Mutanten gehören Rahne Sinclair aka Wolfsbane (gespielt von Game of Thrones-Star Maisie Williams), Illyana Rasputin aka Magik (Anya Taylor-Joy), Sam Guthrie aka Cannonball (Charlie Heaton), Roberto da Costa aka Sunspot (Henry Zaga) und Danielle Moonstar aka Mirage (Blu Hunt).

Der Bösewicht wird der aus den Comics bekannte Demon Bear, der seine Kraft aus negativen menschlichen Emotionen zieht. Nach Angaben des Regisseurs wird er aber nicht der einzige Bösewicht sein.

Erstes Concept-Art zu X-Men: The New Mutants zeigt den Bösewicht Demon Bear.Erstes Concept-Art zu X-Men: The New Mutants zeigt den Bösewicht Demon Bear.


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen