Xbox One - Microsoft wird die Spielepreise nicht erhöhen

Wie Microsoft nun versicherte, sollen Spiele für die Xbox One gegenüber der 360 nicht im Preis steigen. Auch Titel für die NextGen-Konsole sollen damit nicht mehr als 60 Euro kosten.

von Sebastian Klix,
15.06.2013 16:12 Uhr

Auch Xbox One-Spiele sollen nicht mehr als 60 Euro kosten.Auch Xbox One-Spiele sollen nicht mehr als 60 Euro kosten.

Aktuell finden sich bei diversen Händler, wie etwa Amazon Deutschland, Preise von 99 Euro für kommende Xbox One-Spiele. Klar dürfte sein, dass es sich dabei quasi um Platzhalter handelt, dies und andere Aussagen reichten natürlich trotzdem für Spekulationen darüber, ob die Preise bei NextGen-Spielen angezogen werden könnten.

Zumindest Microsoft erklärte aber nun, dass man die Preise gegenüber der Xbox 360 nicht anheben werde. Damit sollten auch neue Xbox One-Spiele zum Release für etwa 60 Dollar, hierzulande also 60 Euro, auf den Markt kommen.

Wie es bei der PlayStation 4 aussieht, steht derzeit noch nicht zu 100 Prozent fest. Zwar erklärte Sony in der Vergangenheit bereits, dass man ebenfalls die 60 Euro-Marke anpeilt, zumindest auf der E3 wollte sich das Unternehmen zu diesem Thema aber vorerst nicht mehr weiter äußern.

Quelle: Kotaku

Xbox One - Bilder zur neuen Microsoft-Konsole ansehen


Kommentare(51)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen