Zeitschleifen-Thriller Twelve Minutes überrascht mit drei großen Hollywood-Stars

Das neue Indie-Spiel kommt mit einer Star-Besetzung. Neben der Star-Wars-Heldin Daisy Ridley sind noch weitere Film-Größen vertreten.

von Maximilian Steffen,
28.08.2020 19:06 Uhr

In Twelve Minutes geht es erst gemütlich und dann düster zu - immer und immer wieder. In Twelve Minutes geht es erst gemütlich und dann düster zu - immer und immer wieder.

Die gamescom 2020 startete mit der Opening Night Live. In der großen Eröffnungsfeier besprach Moderator Geoff Keighley nicht nur das Programm der kommenden virtuellen Messe, sondern zeigte auch zahlreiche neue Trailer und Spiele.

Auch Twelve Minutes von Annapurna Interactive hatte einen Auftritt und stellte seinen neuen Trailer vor. Der Trailer gab dabei nicht nur Aufschluss über das Setting des Spiels, sondern stellte auch den Cast des kommenden Indie-Titels vor, der sich aus bekannten Hollywood-Größen zusammensetzt!

Hier seht ihr den Trailer zu Twelve Minutes:

Link zum YouTube-Inhalt

Welche Stars spielen mit?

Daisy Ridley

  • Die junge Schauspielerin ist vor allem durch ihre Rolle als Rey Skywalker bekannt, die sie in den Star-Wars-Filmen "Das Erwachen der Macht", "Die letzten Jedi" und "Der Aufstieg Skywalkers" verkörperte.

Willem Dafoe

  • Willem Dafoe ist schon lange in der Film-Branche und hat schon an zahlreichen Filmen mitgewirkt. Zu seinen bekanntesten Werken gehören "Der Leuchtturm", "Platoon" und "Spiderman", in dem er die Rolle des Grünen Goblins übernahm.

James McAvoy

  • James McAvoy ist ein schottischer Schauspieler und hat an vielen X-Men-Filmen mitgewirkt, in denen er den jungen Charles Xavier verkörperte. Neben seiner Superhelden-Rolle kennt man ihn aus dem Horrorfilm "Es Kapitel 2" und dem Thriller "Split".

Was wissen wir über Twelve Minutes?

Twelve Minutes ist ein Point & Click Adventure und wurde auf der E3 2019 erstmals vorgestellt. Durch seinen außergewöhnlichen Spielstil sorgte es schon hier für viel Aufsehen und wurde sogar zum besten Indie-Spiel der Messe gekürt.

Ihr spielt den interaktive Thriller in der Top-Down-Perspektive und schaut von oben auf das Geschehen herab. Im Spiel übernehmt ihr die Rolle eines Mannes, der sich ein gemütliches Apartment mit seiner Frau teilt. Nach einem romantischen Abendessen zu zweit klopft ein Polizist an eure Tür. Der Ordnungshüter ist euch alles andere als wohlgesonnen und hat es auf eure Frau abgesehen.

Gefangen in einer Zeitschleife: Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen euch und dem Polizisten, werdet ihr zwölf Minuten in der Zeit zurückgesetzt und seid gezwungen, den Abend noch einmal zu erleben.

In klassischer Point&Click-Manier liegt es nun an euch, die Wohnung auf den Kopf zu stellen, Hinweise zu finden, mit eurer Frau zu reden - alles, um letztendlich der Zeitschleife zu entfliehen. Das Spiel soll noch 2020 für PC und Xbox One erscheinen. Eine Steam-Seite existiert bereits.

Wenn ihr euch für die aktuelle Messe interessiert, findet ihr hier eine Übersicht über die gamescom 2020:

gamescom 2020: Unser Programm, kommende Highlights und alle Reveals   48     3

Mehr zum Thema

gamescom 2020: Unser Programm, kommende Highlights und alle Reveals
zu den Kommentaren (19)

Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.