Das Alienware 14 basiert auf Intels Haswell-Prozessoren der Core-i7-Baureihe und ist Alienwares Einstiegsmodell seiner 2013er-Notebooks. In der günstigsten Konfiguration löst das 14-Zoll-Display lediglich mit 1366x768 Pixeln auf, als Prozessor kommt der Core i7 4700MQ mit 8,0 GByte Arbeitsspeicher zum Einsatz und um die Grafik kümmert sich eine lahme Geforce GT 750M. Die dickste Version des Alienware 14 bietet den etwas schnelleren, aber auch deutlich teureren Core i7 4900MQ, 16,0 GByte Arbeitsspeicher sowie eine Geforce GTX 765M, das Display löst dann mit der Full-HD-Einstellung 1920x1080 auf.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen