Der BenQ XL2410T beweist eindrucksvoll, dass die 120-Hz-Technologie, die in erster Linie die 3D-Darstellung ermöglicht, noch einen weiteren gewichtigen Vorteil bietet: Durch die Darstellung von bis zu 120 Bildern erscheinen hektische Spielszenen in 2D deutlich ruhiger und stabiler. Weniger überzeugen kann der XL2410T, wenn es um die Darstellung von 3D-Inhalten geht. Die niedrige maximale Helligkeit dunkelt das Bild zu stark ab, insbesondere wenn Sie in einem beleuchteten Raum oder tagsüber spielen. Punkten kann BenQs XL2410T bei der Flexibilität: Vom Neigungswinkel über die Höhe bis hin zur Pivot-Funktion stellen Sie am XL2410T alles nach Wünschen ein.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen