Der BenQ XL2410T beweist eindrucksvoll, dass die 120-Hz-Technologie, die in erster Linie die 3D-Darstellung ermöglicht, noch einen weiteren gewichtigen Vorteil bietet: Durch die Darstellung von bis zu 120 Bildern erscheinen hektische Spielszenen in 2D deutlich ruhiger und stabiler. Weniger überzeugen kann der XL2410T, wenn es um die Darstellung von 3D-Inhalten geht. Die niedrige maximale Helligkeit dunkelt das Bild zu stark ab, insbesondere wenn Sie in einem beleuchteten Raum oder tagsüber spielen. Punkten kann BenQs XL2410T bei der Flexibilität: Vom Neigungswinkel über die Höhe bis hin zur Pivot-Funktion stellen Sie am XL2410T alles nach Wünschen ein.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.