Corsair Neutron GTX

Corsair bietet mit der Neutron GTX eine SSD mit SATA3-Schnittstelle an, die es mit 120, 240 und 480 GByte Speicherplatz gibt. Als Controller kommt der LM87800-Baustein von Link A Media Device, kurz LAMD, zum Einsatz. Bei den Speicherzellen der Neutron GTX setzt Corsair auf 24-nm-MLC-Chips, in denen zwei Bits pro Zelle gespeichert werden. Im Vergleich zu SLCs (single-level cell), die nur ein Bit pro Zelle speichern, verringert sich so der Speicherbedarf. Corsair legt der Neutron GTX einen 3,5-Zoll-Einbaurahmen bei und gewährt drei Jahre Garantie. Das Klon-Programm gibt es allerdings nur als Download.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.