Die Samsung SSD 840 Series basiert auf günstigen TLC-Speicherchips in 21-nm-Bauweise und ist mit 120, 250 und 500 GByte Speicherkapazität erhältlich. Angeschlossen wird die SSD 840 Series über einen SATA3-Port, funktioniert aber auch an älteren SATA-Buchsen. Wie bei den Vorgänger-SSDs kommen auch bei der SSD 840 Series alle wichtigen Bauteile von den Speicherchips über den Controller bis hin zum DDR2-Cache-Speicher von Samsung selbst. Je nach Modell gehören ein Einbaurahmen für 3,5-Zoll-Schächte sowie ein Adapter von SATA auf USB zum Lieferumfang. Über die Samsung-eigene Software lassen sich Backups anfertigen oder die SSD in der Auslieferungszustand zurückversetzen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen