Der Intel Core i3 4330 basiert auf Intels 2013er-Mikroarchitektur »Haswell« und passt in alle Mainboards mit dem Sockel 1150. Weil er nur über zwei Rechenkerne verfügt und in 22 nm kleinen Strukturen hergestellt wird, beträgt die TDP des i3 4330 lediglich 54 Watt, damit eignet er sich auch für besonders kompakte oder stromsparende Spiele-PCs. Durch die Unterstützung von Hyperthreading schneidet der Core i3 4330 in den Benchmarks zudem deutlich besser ab als ein reiner Zweikernprozessor und bietet zum günstigen Preis viel Spieleleistung. Im Gegensatz zu den teureren i5- und i7-Modellen bietet der Core i3 4330 zwar keinen Turbo-Modus, die sehr hohe Taktfrequenz von 3,5 GHz gleicht das aber hinreichend aus.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen