Der Intel Core i5 3470 ist eine der günstigen Vierkernprozessoren aus Intels aktueller Ivy-Bridge-Baureihe. Wie die anderen Modellvarianten entsteht auch diese CPU im stromsparenden 22-nm-Fertigungsprozess und begnügt sich laut Hersteller mit lediglich 77 Watt TDP. Der Basistakt liegt bei schnellen 3,2 GHz, und per Turbo kann der Core i5 3470 seine Taktfrequenz je nach Auslastung und Temperatur auf bis zu 3,6 GHz steigern. Im Vergleich zu den teuren Core-i5-CPUs fehlt dem i5 3470 aber ein freier Multiplikator zur einfacheren Übertaktung und die schnelle HD-4000- statt der alten HD-2500-Grafik – zwei Dinge, auf die leicht verzichtet werden kann. Auch ohne Übertaktung ist der Core i5 3470 schnell genug und Spieler brauchen ohnehin eine richtige Grafikkarte.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen