Die Nvidia Geforce GTX 650 Ti basieren auf dem GK106-Chip, der auch schon in anderen Mittelklasse-Modellen zum Einsatz kommt. Der in der strom- und platzsparenden 28-nm-Architektur gefertigte Chip der GTX 650 Ti beherrscht neben DirectX 11.1 auch die Physik-Simulation PhysX sowie die Nvidia-eigene 3D-Technik 3D Vision. Die Taktrate des Chips der Geforce GTX 650 Ti beträgt 925 MHz, der 1,0 GByte große GDDR5-Speicher taktet mit 5.400 MHz (effektiv) und wird über ein 128 Bit schmales Interface angebunden. Zudem beherbergt die Geforce GTX 650 Ti 768 Shader- und 64 Textur-Einheiten. Die Leistungsaufnahme liegt bei 110 Watt, ein 6-Pin-Stromstecker stellt die Stromversorgung sicherstellen. Um die Kühlung kümmert sich ein einzelner Lüfter.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen