Das Xperia S ist das erste Sony-Smartphone seit der Auflösung des Joint Ventures mit Ericsson. Das High-End-Handy verfügt über einen 4,3 Zoll großen LCD-Bildschirm mit der HD-Auflösung 1280x720, einen 1,5 GHz schnellen Dual-Core-Prozessor und 1,0 GByte Arbeitsspeicher. Zum Surfen greift das Sony Xperia S auf WLAN nach den Standards 802.11 b/g/n oder mobil auf HSDPA/HSUPA zu. Für Schnappschüsse verbaut Sony eine 12-Megapixel-Kamera an der Rückseite. Fotos, Apps und andere Daten finden auf dem 32 GByte großen internen Flashspeicher Platz, der sich allerdings nicht erweitern lässt. Sony liefert das Xperia S in Schwarz oder Weiß und mit der angestaubten Android-Version 2.3.7 (Gingerbread) aus.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.