Bei seiner Radeon HD 6850 tauscht Hersteller XFX den AMD-Referenzlüfter gegen ein eigenes Modell und bietet statt der Standard Anschlusskonfiguration (2x DVI, 1x HDMI, 2x Mini-DP) ein praktischeren Aufbau mit zwei DVI-Buchsen und einem HDMI- sowie einem Displayport. Die Taktfrequenzen entsprechen mit 775/4.000 MHz den Empfehlungen von AMD, der GDDR5-Videospeicher fasst wie gehabt 1,0 GByte und ist über ein 256 Bit breites Speicher-Interface angebungen. Durch ihren relativ niedrigeren Stromverbrauch (nur ein sechspoliger Stromanschluss) eignet sich die Radeon HD 6850 auch für kompaktere Spielerechner.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.