Mit der Radeon HD 6870 liefert XFX durchgehend AMD-Standard: Der Kühler wie auch die Monitoranschlüsse entsprechen dem Empfehlungen von AMD, die Taktfrequenzen von 900 MHz für den Grafikprozessor und effektiv 4.200 MHz für den 1,0 GByte großen GDDR5-Videospeicher ebenfalls. Somit hat die DirectX-11-Grafikkarte zum Testzeitpunkt genug Leistung für Auflösungen bis 1920x1200 Pixel, im Vergleich zur Radeon HD 5870 ist sie allerdings nicht schneller, sondern etwas langsamer. Außer einem »Bitte nicht stören«-Türschild hat die XFX Radeon HD 6870 keine Ausstattung.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.