Mit der Radeon HD 6870 liefert XFX durchgehend AMD-Standard: Der Kühler wie auch die Monitoranschlüsse entsprechen dem Empfehlungen von AMD, die Taktfrequenzen von 900 MHz für den Grafikprozessor und effektiv 4.200 MHz für den 1,0 GByte großen GDDR5-Videospeicher ebenfalls. Somit hat die DirectX-11-Grafikkarte zum Testzeitpunkt genug Leistung für Auflösungen bis 1920x1200 Pixel, im Vergleich zur Radeon HD 5870 ist sie allerdings nicht schneller, sondern etwas langsamer. Außer einem »Bitte nicht stören«-Türschild hat die XFX Radeon HD 6870 keine Ausstattung.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen