Steam-Charts - Neue Nummer 1 und Absturz von No Man's Sky

Das Survival-Addon Ark: Scorched Earth konnte auf den ersten Platz der Steam-Charts springen, so dass Deus Ex: Mankind Divided das Nachsehen hatte. Das Weltraumspiel No Man's Sky ist hingegen aus den Top 10 verschwunden.

von Andre Linken,
05.09.2016 08:48 Uhr

Das Survival-Addon Ark: Scorched Earth konnte auf dem ersten Platz der Steam-Charts einsteigen.Das Survival-Addon Ark: Scorched Earth konnte auf dem ersten Platz der Steam-Charts einsteigen.

Eine neue Woche und gleichzeitig auch eine neue Nummer 1 in den Steam-Charts. Das kontrovers diskutierte Survival-Addon Ark: Scorched Earth konnte sich auf den ersten Platz schieben.

Somit musste das Action-Rollenspiel Deus Ex: Mankind Divided etwas nach unten rücken und ist ab sofort auf dem zweiten Rang zu finden - dicht gefolgt von dem Dauerbrenner Counter-Strike: Global Offensive.

Die große Euphorie rund um das Weltraumspiel No Man's Sky nach dem bisher besten Steam-Launch des Jahres ist hingegen komplett verflogen. Mittlerweile ist das Spiel des Entwicklers Hello Games nicht mal mehr in den Top 10 zu finden. Im Gegenzug konnte God Eater 2: Rage Burst ein gelungenes Debüt auf dem vierten Platz feiern.

Passend dazu: No Man's Sky, Deus Ex und Witcher 3 - Die Steam-Charts der Vorwoche

Die Steam-Charts (29. August bis 4. September 2016)

1. Ark: Scorched Earth
2. Deus Ex: Mankind Divided
3. Counter-Strike: Global Offensive
4. God Eater 2: Rage Burst
5. Attack on Titan
6. Grand Theft Auto 5
7. Ark: Survival Evolved
8. The Witcher 3: Wild Hunt GOTY-Edition
9. Prison Architect
10. Dead by Daylight

ARK: Survival Evolved - Trailer zum ersten Expansion Pack: Scorched Earth 2:48 ARK: Survival Evolved - Trailer zum ersten Expansion Pack: Scorched Earth

Deus Ex: Mankind Divided - Screenshots ansehen


Kommentare(50)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen